Dies & das: Schmausen

Weihnachten steht bald vor der Tür. Und jedes Jahr gibt es viele Rezepte und mehr oder weniger gut gemeinte Ratschläge - vor allem zur Ernährung. Klar: Nicht zu viel, nicht zu üppig, nicht zu fett. Schmausen ohne Reue? Geht das? Gar nicht so schwer, sagt Roland Milwich vom KKH-Serviceteam.

|

Weihnachten steht bald vor der Tür. Und jedes Jahr gibt es viele Rezepte und mehr oder weniger gut gemeinte Ratschläge - vor allem zur Ernährung. Klar: Nicht zu viel, nicht zu üppig, nicht zu fett. Schmausen ohne Reue? Geht das? Gar nicht so schwer, sagt Roland Milwich vom KKH-Serviceteam. "Wer sich in der Schlemmerzeit öfters mal einen vegetarischen Reduktionstag überwiegend mit Gemüse und Obst gönnt und sich auch während dieser Tage ausreichend bewegt, der hat gute Chancen, den Kalorien ein Schnippchen zu schlagen."

Die Kernfrage lautet: Fleisch oder nicht Fleisch? Und wenn ja, was kommt auf den Tisch: Wild-, Rinder-, Kalbs- oder Schweinebraten, Gans oder Ente? "Die Wahl ist reine Geschmackssache", so Milwich. Fleisch sei ein guter Lieferant von Eiweiß und anderen wertvollen Nährstoffen, auch Wild sei eiweißreich und zudem fettarm. Wichtig für eine ausgewogene Ernährung während der genussreichen Tage sind auch die Beilagen. Am besten nichts Exotisches, sondern auf die Klassiker mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen zurückgreifen, rät Milwich: Rot- , Rosen- oder Grünkohl, Wirsing und Sauerkraut. Wohl bekomm's!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen