DIES & DAS: Nackerte

|

Kirchin" nennt man ein in Niederbayern bekanntes Gebäck. Hergestellt aus Mehl, Milch, Hefe, Salz und Fett. Und Rosinen? Einst war es als "Arme-Leute-Essen" traditionell bei den Bauern. Speziell an Kirchweih, selten während des Jahres. Heutzutage ist es in Bäckereien zu jeder Jahreszeit erhältlich. In der jeweiligen Kuchentheke neben Apfel-, Quark- und Kirschtaschen liegend, unter dem Namen "Ausgezogene" zum Kauf angeboten. So auch in einer von einer waschechten Berlinerin betriebenen Bäckerei im niederbayerischen Ering/Inn. Am Donnerstag und Samstag jeder Woche. Bei der hinter der Theke stehenden Chefin nach zwei Ausgezogenen gefragt, kam ihre Gegenfrage spontan: ,,So, so, zwei Nackerte wollen Sie. Für Sie oder Ihre Frau?" Sie blickte ernst drein - ich stutzte. Wir waren nicht allein im Laden. Zeit genug für je zwei hinter mir wartende Frauen und Männer. Einheimische. Laut lachend klärten sie mich auf. "Nackerte sind nur die ohne Rosinen gebackenen Kirchin. Die mit Rosinen, das sind Angezogene." Das Lachen wollte kaum enden. Es war Kirchweih. Jeder kaufte mehrere Kirchin, Ausgezogene, Angezogene, Nackerte. Für die reigschmeckte Berlinerin normal.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen