Das Konzept hat allemal überzeugt

|

Jedes Jahr erkranken viele Eltern an Krebs. Was passiert dann mit ihren Kindern, wer kümmert sich um sie oder gibt ihnen einen Rückzugsort? Genau dafür steht der Verein Sonnenstrahlen, ein Förderverein für Kinder, deren Eltern schwer erkrankt sind, heißt es in einer Mitteilung. In den Räumlichkeiten direkt neben dem Reutlinger Klinikum, bieten professionelle Therapeuten Hilfe, Ablenkung und einen Rückzugsort. Auch dieses Jahr haben Fred Mack, Inhaber der Stuckateur- und Gerüstbauunternehmen "MA&CK", und der Stuckateurbetrieb Hans Taigel beschlossen, anstelle von Weihnachtsgeschenken das Geld zu spenden. Bei der Übergabe an die Vorsitzende des Fördervereins Sonnenstrahlen, Verena Stub, konnte Mack sich ein Bild über die Arbeit der Sonnenstrahlen machen. Überzeugt hat ihn das Konzept allemal. Er ist sich sicher, dies ist eine Einrichtung, die es sich zu unterstützen lohnt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zum Schulbeginn ist der Stau weg

Die Belagserneuerung an der Rommelsbacher Straße vor dem Tunnel liegt im Zeitplan. Verdrückungen und Risse machten die halbseitige Sanierung der Rommelsbacher Straße nötig. weiter lesen