Das „Kepi“ demonstriert Vielfalt

|
Die Zumbagruppe, unter der Leitung von Petra Segsa, sorgte bei der Kepi-Soirée für richtig gute Stimmung auf der Bühne.  Foto: 

Der Große Saal der Stadthalle war am Freitagabend nahezu komplett gefüllt, als um 19.30 Uhr die Veranstaltung mit einem Film der Schülermitverantwortung (SMV) eröffnet wurde. Gezeigt wurde ein Rundgang durch das Gymnasium. Das Video endete mit einem virtuellen Flug eines Papierfliegers vom Kepi direkt in die Stadthalle. Das Publikum war begeistert von dieser kreativen Inszenierung.

Unter Leitung von Wolfgang Schauffler eröffneten die Brass Banditos dann die Bühnenshow. „Herzlich Willkommen zur Kepi-Soirée“, begrüßte Moderatorin Saskia Greisiger die Zuschauer. Die Schülerin führte zusammen mit ihren beiden Mitschülern Ardit Jashanica und Thanh-Thien Nguyen durch einen Abend reich an Programmpunkten.

Auch die jungen Schüler der Kepi-Harmonists gaben unter der Leitung von Sieglinde Curio zwei Musikstücke zum Besten. Es folgte eine Aufführung einiger Szenen aus dem Musical „Löwenherz- Leonardo und das magische Amulett“. „Genießen Sie die einmalige Möglichkeit Ausschnitte des Stücks schon vor der Premiere zu betrachten“, sagte Nguyen. Das Musical wird am 21. und 22. Juni in der Kepi-Mensa aufgeführt. Alle beim Musical mitwirkenden Schüler sind aus der Unterstufe „und somit die Nachwuchsstars unserer Schule“, sagte Greisiger.

Im Anschluss hielt Schulleiter Hans Selinka eine Begrüßungsrede. „Freuen Sie sich mit mir über ein lebendiges Fest“, lautete Selinkas Botschaft. Die Soirée sei „der zentrale Höhepunkt im Schuljahr“, unterstrich er. Die alljährliche Abendveranstaltung solle zeigen, dass „unsere Schule keineswegs nur eine stumpfe, unpersönliche Lernmaschine ist“, betonte der Schulleiter.

Es folgten zwei Programmpunkte der beiden Gruppen aus der Mittagsbetreuung. Die Gruppe „Just Dance“ performte unter der Leitung von Petra Segsa zum Mega-Song „Miracle“ von Julian Perretta. Auch die Performance der „Zumbagruppe“ von Ute Quauka rief große Begeisterung bei den Zuschauern hervor. Getanzt wurde unter anderem zu dem aktuell sehr beliebten Hit „Shape of you“ von Ed Sheeran. Der Kammerchor verzauberte anschließend die Gäste unter anderem mit dem Welthit „Man in the mirror“ von Micheal Jackson.

Auch nach der 20-minütigen Pause jagte ein Programmpunkt den nächsten. Vincent Schenk überzeugte auf der Bühne mit einem Snare Drum solo. Es folgten Darbietungen der Fachschaft Bildende Kunst, ein Flamenco und ein Auftritt der Zirkus-AG. Anschließend zeigte der Kepi-Chor auf der Bühne sein Können.

Den Abschluss fand die beeindruckende Vorstellung mit einer Darbietung des Kepi-Orchesters. Den Gästen wurde ein bunter, abwechslungsreicher Abend mit viel Musik, Tanz und Spaß geboten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Fürs Wetter können wir nichts“

Eine kleine Umfrage unter den Beschickern des Reutlinger Weihnachtsmarktes zeigt: Die Mehrzahl der befragten Händler ist mit dem Geschäft zufrieden. weiter lesen