Cebit: tisoware zeigt Lösungen

|

Vom 16. bis 20. März ist tisoware als Aussteller auf der Cebit, der weltweit größten IT-Messe und Konferenz für Professionals, vertreten. In Halle 5, Stand D18, präsentiert das Unternehmen neue Lösungen für die Themen Human Resources (HR) - Personalwesen - , Sicherheit und Industrie.

Über mobile Endgeräte von tisoware erhält der Anwender jederzeit Einblick in aktuelle und weltweite HR-Prozesse, Projekt- und Reisekostendaten sowie sicherheitsrelevante Infos im Bereich der physikalischen Zutrittssicherung. Hinsichtlich des seit 1. Januar geltenden Mindestlohngesetzes hat tisoware die passenden Werkzeuge zur Arbeitszeiterfassung für alle Branchen und stellt diese auf der Messe vor.

Mit der integrierten Projekt-Ressourcen-Planung steht ein betriebswirtschaftliches Beschäftigenpool-Management-Werkzeug zur Verfügung, das vor allem Dienstleistungsunternehmen bei Planungs- und Führungsaufgaben unterstützt.

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 liefert tisoware als MES-Systemhersteller wichtige Informationen aus der Produktion und verknüpft Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System (Enterprise Resource Planning-System) des Unternehmens.

Aktuell beschäftigt tisoware 120 Mitarbeiter an zehn Standorten, die 2300 Kunden im In- und Ausland betreuen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen