Austoben und Spaß haben

Der Ansturm beim alljährlichen Breuninger-Kinderfest im Industriegebiet Mark West auf dem Parkplatz des Real-Markts war wieder einmal groß.

|

Dosenwerfen, Kasperletheater, Quadfahren und Lose ziehen - am Sonntag gab es vor dem Real-Markt vor allem für die Kleinen viel zu erleben. Das fröhliche Kindergeschrei war schon von weitem zu hören. Und die Augen der Kinder wurden mit jedem Schritt zum Parkplatz im Industriegebiet Mark West immer größer. Ihnen bot sich ein großer Spiel- und Tobeplatz, der keine Wünsche übrig ließ. Das 35-köpfige Kinderfestteam hatte wieder für jeden Geschmack etwas im Programm, angefangen von Karussells und Mini-Eisenbahn für die Kleinsten über Streetsoccerplatz, Basketballtraining und Bungee-Trampolin-Springen für die Größeren. Ein wenig Mut brauchten die Kinder, die sich den Sprung von der aufblasbaren Riesenrutsche getrauten. Eingehüllt in einen Sack zum besseren Gleiten kam man schnell in Fahrt.

Die Station "Kinderturnen on Tour" der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg lockte mit zahlreichen Aktionen rund um den Gleichgewichtssinn und die Geschwindigkeit. Dabei konnten die Kinder die sieben Kontinente erkunden und sie mit allen Sinnen erleben. Der PSV machte das Bogenschießen zum Thema. Grausige Ansichten gab es beim Stand des DRK. Hier wurden Hartgesottenen blutige Wunden geschminkt - Kinderschminken mal anders.

"Kinder helfen Kindern" heißt das Motto, mittlerweile zum 14. Mal hatte das Breuninger-Modegeschäft als Organisator das Kinderfest auf die Beine gestellt. Die Erlöse des Tages kommen dem Kinderschutzbund sowie dem Reutlinger Frühchenverein zu Gute. Sie waren ebenfalls mit Infoständen und Aktionen am Gelingen des Festes beteiligt, unter anderem boten sie das Kasperl-Theater und verschiedene Bastelstationen mit Button-Werkstatt und Malecke an.

Daneben gab es beim Kinderfest aber auch ein reiches Kuchenbuffet, das durch viele Spenden von feiwilligen Helfern möglich gemacht wurde. Die Tombola lockte vor allem die Erwachsenen in Scharen an. Die Preise reichten von kleineren Werbeartikeln wie Strandmatten über Düfte bis hin zu Designer-Handtaschen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Fürs Wetter können wir nichts“

Eine kleine Umfrage unter den Beschickern des Reutlinger Weihnachtsmarktes zeigt: Die Mehrzahl der befragten Händler ist mit dem Geschäft zufrieden. weiter lesen