Auschwitz: Feier zum 70. Jahrestag der Befreiung

|

Die Befreiung der Überlebenden aus dem Konzentrationslager Auschwitz jährt sich am Dienstag, 27. Januar, zum 70. Mal. Die Bruderhaus-Diakonie lädt deshalb gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, Vertretern der jüdischen Religionsgemeinschaft sowie dem Arbeitskreis Christlicher Kirchen in Reutlingen zu einer Gedenkfeier um 17 Uhr ins Matthäus-Alber-Haus, Lederstraße 81, ein, heißt es in einer Mitteilung.

Im Mittelpunkt der Gedenkveranstaltung stehen die Erinnerungen von Esther Bejarano, einer Jüdin, die Auschwitz überstanden hat und heute in Hamburg lebt. Zudem, so die Veranstalter, "sollen Antworten auf die Frage versucht werden, was helfen kann, in jetziger Zeit zu verhindern, dass Menschen aufgrund ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer ethnischen Herkunft, ihrer sexuellen Veranlagung oder aufgrund einer Krankheit oder Behinderung diskriminiert werden". Das Experimentalorchester "Halle 016" unter der Leitung von Johannes Joliet begleitet die Gedenkfeier musikalisch.

Zum Abschluss der Gedenkveranstaltung am Dienstag ziehen die Besucher mit Kerzen vorbei am Baum der Religionen neben der Stadthalle Reutlingen zum Mahnmal am Gustav-Werner-Platz. Das Mahnmal erinnert daran, dass während der Zeit des Nationalsozialismus auch tausende Menschen mit Behinderungen ermordet wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zum Schulbeginn ist der Stau weg

Die Belagserneuerung an der Rommelsbacher Straße vor dem Tunnel liegt im Zeitplan. Verdrückungen und Risse machten die halbseitige Sanierung der Rommelsbacher Straße nötig. weiter lesen