Aus der WIRTSCHAFT

|
Ausdruck zufriedener Kunden: Die 31 Niederlassungen der Reiff Reifen und Autotechnik GmbH wurden zum wiederholten Mal als "Werkstatt des Vertrauens" ausgezeichnet.  Foto: 

Reiff erneut "Werkstatt

des Vertrauens"

Die Auswahl an freien Werkstätten sowie Vertragswerkstätten ist riesig. Fehlendes eigenes Know-how sowie die Vielzahl an Werkstätten machen dem Autofahrer die Entscheidung dabei nicht leichter, auf welche Werkstatt er bei der anstehenden Reparatur oder nächsten Inspektion vertrauen soll. Eine Entscheidungshilfe können dabei Empfehlungen von Familien oder Freunden sein oder aber auch Qualitätssiegel und andere Auszeichnungen, die die hohen Qualitätsstandards in den einzelnen Betrieben belegen sollen.

Eines dieser "Gütesiegel" ist die Auszeichnung zur Werkstatt des Vertrauens, die jährlich an Kfz-Werkstätten verliehen wird, die von Kunden eine gute Arbeitsleistung nachgesagt bekommen. Dabei fällt keine objektivere Größe als der Kunde selbst die Entscheidung, ob die Werkstatt die von ihm erwarteten (Qualitäts-)Standards erfüllt - quasi eine Empfehlung von Kunden an (potenzielle) Neukunden.

Dieses Lob und positive Feedback der Kunden schätzt auch Alec Reiff, Geschäftsführer der Reiff Reifen und Autotechnik GmbH, dessen 31 Niederlassungen diese Auszeichnung erneut erhalten haben: "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das unsere Kunden in uns haben. Zuverlässigkeit, Professionalität und höchste Ansprüche an Produkt und Dienstleistung sind für uns bei jedem einzelnen Kunden das A und O. Wir stellen uns auf jeden Kunden und sein Fahrzeug individuell ein", betont Alec Reiff.

Info Reiff Reifen und Autotechnik ist an über 31 Standorten in Baden-Württemberg vertreten. Ausführliche Informationen im Internet unter www.reiff-reifen.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Perspektive für den Leuchtturm

Mit der Zusage, die Arbeit der Reportageschule ab dem Jahr 2018/2019 mit einem Zuschuss von jährlich 150 000 Euro aus dem Weiterbildungsetat dauerhaft zu fördern, „hat unsere Schule eine Perspektive“, freut sich Bausch. weiter lesen