Architektur im Film: "Mon Oncle" im Kamino

|

"Architektur im Film" ist das Thema des letzten Veranstaltungsabend der Architektenkammergruppe Reutlingen und des Baudezernats der Stadt Reutlingen. "Mon Oncle", Jaques Tatis großartige Satire auf die Moderne - ein zeitloses Meisterwerk voller Situationskomik und Poesie - wird am Mittwoch, 25. November, 20.15 Uhr im Programmkino Kamino, Ziegelweg 3, präsentiert.

Die Filmkomödie von 1958 zeigt in satirischer Weise Szenen der sterilen automatisierten modernen Welt: Das Haus aus Glas, Stahl und Beton ist funktional, aber auch eiskalt und menschenfeindlich. Alles ist vollautomatisch, die Küche wirkt wie ein Labor. Im gefliesten Garten sind Pflanzen verboten. Hier lebt das snobistische Ehepaar Arpel mit Sohn Gérard. Der ist immer froh, wenn er Zeit mit seinem schusselig-verschrobenen Onkel im alten, gemütlichen Paris verbringen kann.

Moderiert wird der Film- und Diskussionsabend von Dr. Ulrich Hägele, Kulturwissenschaftler vom Institut für Medienwissenschaft der Universität Tübingen, der 1959 mit dem Oscar ausgezeichneten Film einführt. Anknüpfungspunkte sind hierbei die Bezüge zur klassischen Moderne wie beispielsweise Le Corbusier mit seiner Idee der Wohnmaschine sowie aktuelle Architekturtendenzen, die das Bauen durch Techniküberfrachtung nach Ansicht vieler Architekten allzu kompliziert gemacht haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Raus aus der Einförmigkeit

Ein Ort für Street Art: Am Samstag ist der erste Erweiterungsbau für das soziokulturelle Zentrum franz.K seiner Bestimmung übergeben worden. weiter lesen