Antisemitismus und Israel-Kritik

|

Wann lässt sich Kritik an der Politik Israels in die Nähe des Antisemitismus‘ und des Antizionismus‘ rücken? Wer entscheidet darüber? Seitdem die Regierung Benjamin Netanjahus außenpolitisch immer stärker unter Druck geraten ist und die Stimmen der heimischen Opposition im Parlament, in der Publizistik, in der Kultur und in den Geisteswissenschaften einen schweren Stand haben, werden solche Vorwürfe verstärkt erhoben. Am morgigen Donnerstag, 23. Februar, berichtet Dr. Reiner Bernstein beim Vortrag der Vhs Reutlingen um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek über die Verbreitung antijüdischer Stereotype in Deutschland, wie es in einer Mitteilung heißt. Nach 2003 hat sich Bernstein in Berlin für die israelisch-palästinensische „Genfer Initiative“ zugunsten der Zwei-Staaten-Lösung eingesetzt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gestütshof St. Johann: Großbrand verwüstet Zweigstelle von Landesgestüt Marbach

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Die Feuerwehren waren stundenlang Großeinsatz. weiter lesen