Aktionstag beim DRK zum Tarif

|

Beschäftigte des DRK Reutlingen beteiligen sich in der Rettungswache am Steinenbergklinikum am bundesweitem Aktionstag am heutigen Mittwoch von 10 bis 13 Uhr. Unter dem Motto "Gute Arbeit braucht gutes Geld" wollen die Beschäftigten des DRK Kreisverbandes signalisieren, dass sie hinter der Forderung der Verdi-Tarifkommission stehen. Die Gewerkschaft fordert für die diesjährige Tarifrunde 7,88 Prozent Entgelterhöhung, mindestens 150 Euro (für Auszubildende, Schüler/innen und Praktikant/innen mindestens 60 Euro), deutliche Erhöhung der seit über 20 Jahren statischen Funktionszulagen für Rettungswachenleitung, Leitstellendisponent, im Sozial- und Erziehungsdienst für Arbeit mit behinderten Menschen oder schwer erziehbaren Kindern und Jugendlichen, für erschwerte Pflegetätigkeiten sowie zwei Tage Urlaub zusätzlich für Verdi-Mitglieder. "Das erste Arbeitgeberangebot zum Verhandlungsauftakt am 11. Februar war noch völlig unzureichend", sagte Verdi-Gewerkschaftssekretärin Yvonne Baumann. "Wir wollen mit unseren Aktionen deutlich machen, dass sich die die Arbeitgeber in der nächsten Verhandlungsrunde am 20. März deutlich mehr bewegen müssen".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frieden gibt es nicht geschenkt

Mit einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Aussegnungshalle und anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof unter den Linden erinnerte die Stadt an die Opfer von Krieg und Verfolgung. weiter lesen