Änderungen im Fahrplan durch Bauarbeiten

Durch die Gleiserneuerung zwischen Nürtingen und Metzingen gibt es Fahrplanänderungen im Regional- und Fernverkehr von Tübingen nach Stuttgart.

|

So fallen im Fernverkehr am 8. und 9. sowie am 11. September die IC 2010, 2011 und 1915 zwischen Stuttgart und Tübingen komplett aus. Im Regionalverkehr fahren von Freitag, 12. August, bis Donnerstag, 8. September, die Regional-Express (RE)-Züge Tübingen-Stuttgart in Tübingen früher ab. Zwischen Plochingen und Stuttgart fahren die Züge planmäßig. Die RE-Züge Stuttgart-Tübingen fahren zwischen Stuttgart, Plochingen und Wendlingen pünktlich. Wegen des eingleisigen Betriebs Nürtingen–Metzingen verspäten sich die Züge zwischen Nürtingen und Tübingen. In Tübingen erreichen deshalb Reisende nur noch zweistündlich Anschluss auf die Zollernbahn. Die Regionalbahnen (RB) Herrenberg-Reutlingen – Wendlingen/Plochingen entfallen zwischen Reutlingen und Wendlingen beziehungsweise Plochingen. Für den entfallenden RB-Halt in Bempflingen fahren zwischen Metzingen und Nürtingen Ersatzbusse. Für den entfallenden RB-Halt in Oberboihingen halten die RE-Züge. Der RB-Halt in Sondelfingen entfällt.

Einzelne Interregio-Express (IRE)-Züge fallen aus. Ebenfalls nicht verkehren werden RB 22075 (Plochingen (ab 6.41 Uhr), Reisende mit Ziel „Oberboihingen“ nutzen den um einige Minuten früher verkehrenden RE 22007. IRE 3270 (Tübingen ab 7.57 Uhr) entfällt. Als Ersatz stehen RE 22018 (Tübingen ab 7.30 Uhr) und RE 22020 (Tübingen ab 8.05) zur Verfügung.

RE 22046 (Tübingen ab 17.05 Uhr) entfällt zwischen Tübingen und Nürtingen.

Als Ersatz bietet sich der um wenige Minuten früher fahrende IRE beziehungsweise die eine halbe Stunde früher beziehungsweise später fahrenden RE an. Dies gilt auch in Gegenrichtung für RE 22037 (Stuttgart ab 16.22 Uhr). RE 22006 (Tübingen ab 5.51) entfällt. Als Ersatz bieten sich RE 22004 (Tübingen ab 5.22 Uhr) oder RE 22008 (Tübingen ab 6.05 Uhr) an.

Der verspätet eintreffende RE 22015 (Stuttgart ab 8.22 Uhr) hat an Sonntagen Anschluss in Tübingen um 9.38 Uhr auf einen Zusatzzug (Radwander-Shuttle) der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL).

Die Busse halten in Metzingen am Busbahnhof (Bussteig 8), in Bempflingen am Rathaus und in Nürtingen am Busbahnhof (Bussteig 2). Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

INFO Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen