„Vorsicht Gift! – Was man über Gift wissen sollte“

|

„Vorsicht Gift! – Was man über Gift wissen sollte“ heißt es am Freitag, 8. Juli, von 15 bis 16.30 Uhr für Sieben- bis Neunjährige im Kinderprogramm des Naturkundemuseums mit Diplom-Biologe Thomas Klingseis. Gift ist so facettenreich wie allgegenwärtig und es übt eine ganz besondere Faszination auf Kinder aus. Sie wissen von giftigen Spinnen, Schlangen, Pilzen, Beeren, Quallen, Skorpionen oder Pfeilgiftfröschen. Dabei sind Fantasie und Wirklichkeit aber oft untrennbar miteinander verwoben. Die Wahrheit über Gifttiere und -pflanzen ist meist viel nüchterner und sogar enttäuschend, denn schon immer wurde in dieser Hinsicht viel übertrieben. Wichtig ist, dass man giftige Pflanzen und Tiere kennt. Und davon gibt es eine ganze Menge.

Anmeldung erforderlich unter ? (0?71?21) 303?20?22 oder direkt an der Pforte des Museums. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Foyer des Naturkundemuseums.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Effektive Gäste: SSV zeigt  grobe Abwehr-Schnitzer

Die SSV-Fußballer verlieren 0:3 zu Hause gegen Walldorf II. weiter lesen