Reutlingen:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
11°C/6°C

Vom Lesemillionär

Es gelang dem Kinderbuchautor Armin Pongs dieser Tage nicht nur seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit seinen überaus fantasievollen Geschichten eine Stunde lang in den Bann zu ziehen.

Es gelang dem Kinderbuchautor Armin Pongs dieser Tage nicht nur seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit seinen überaus fantasievollen Geschichten eine Stunde lang in den Bann zu ziehen. Vielmehr brachte er den Kindern der Uhland- und Burgwegschule darüber hinaus nahe, was das ganz Besondere an selbst gelesenen und selbst geschriebenen Geschichten, aber auch an vorgelesenen Geschichten ist: Sie machen reich - reich an Bildern im Kopf.

Wer viele solche Bilder im Kopf hat, ist ein Lesemillionär, dem keiner jemals seinen Reichtum streitig machen kann. Man sieht ihm an, dass er vor Ideen sprüht, mit Leib und Seele Autor ist, einer, der sich Geschichten ausdenkt und sie aufschreibt. Jeden Tag vier Stunden lang. Auch dieses Geheimnis teilt er mit den Kindern.

Mit seinem heutigen Beruf ist sein Kindheitstraum wahr geworden, den er als "Traumländer" lange gehegt hatte, bis er mit 28 Jahren sein erstes Kinderbuch geschrieben hat und seitdem jedes Jahr eines.

Die Kinder verstanden den "Traumländer" Pongs. Man darf den Mut nicht verlieren, man muss warten können und Geduld haben, an seinen Träumen festhalten, Freunde finden, die einen verstehen, mit denen man zusammen träumen kann und den Traum eines Tages vielleicht sogar wahr machen kann.

Zusammen mit dem Autor sangen die Schülerinnen und Schüler der Uhland-Grundschule das Lied vom Lesemillionär, um anschließend ihren ganz persönlichen Mondstein gegen das Versprechen "mehr zu lesen und weniger fernzusehen" einzutauschen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Feierwütige Weihnachtsmänner ...

Die als Weihnachtsmänner, Elfen oder Rentiere verkleideten Teilnehmer des sogenannten »SantaCon«-Treffens tanzten, sangen und tranken auf dem Times Square und in den umliegenden Straßen.

Tausende Feierwütige beteiligen sich an der umstrittenen Kneipentour "SantaCon". In weihnachtlichen Kostümen ziehen die Menschen durch die Straßen New Yorks. mehr

Kunstsprachen für Fernsehserien

Mehr als Grunzen in "Game of Thrones": Die Sklavenbefreierin und Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) mit dem Dothraki-Chef Khal Drogo (Jason Momoa). Im Netz gibt es schon englische Lexika für die Sprache Dothrakisch.

Wenn sich Krieger in der Fantasy-Saga "Game of Thrones" unterhalten, ist das nicht bloß Gegrunze. Der Linguist David J. Peterson hat dafür eine eigene Sprache entwickelt. mehr

Welcher Facebook-Typ bist du?

Mache den Test und finde heraus, ob ein Philosoph oder eine Drama-Queen in dir steckt. mehr