Reutlingen:

sonnig

sonnig
18°C/6°C

Senioren "top"

Beim Abendsportfest der TSV Leichtathleten trumpften die Aktiven und Senioren jeden Alters bis zum 85-Jährigen mit respektablen Leistungen auf.

Beim Abendsportfest der TSV Leichtathleten trumpften die Aktiven und Senioren jeden Alters bis zum 85-Jährigen mit respektablen Leistungen auf.

Beim Frauen-Dreikampf erreichte Linda Neuhäuser 850 Punkte, Michaela Gilles wurde bei W 40 erste mit 1067 Punkten, Katja Wüsteney entschied das Duell gegen Anette Branz mit 997 P.unkten zu ihren Gunsten.

Bei W 50 gewann Rosemarie Schlachter mit 916 P. vor Elke Krumm und bei W 55 kam Thea Hafner auf 1085 Punkte. Gabi Guhl war bei W 60 mit 925 P. siegreich, während Gertrud Sautter bei W 65 nach einer Disziplin verletzt ausschied.

Bei den Männern M 30 kam Frederic Njikam auf ausgezeichnete 1565 Punkte. Frank-Martin Schunack hieß der Sieger bei M 45 mit 1300 P.unkten vor Uwe Frey (1112 Punkte). Dieter Stützel führte die Siegerliste bei M 50 mit 1294 Punkten an vor Rolf Schubert (1130 P.), Günter Neuhäuser, Oliver Meckes und Ulrich Wüsteney. Bei M 55 kam Frieder Eyb auf 796 P. und Klaus-Dieter Minke bei M 65 auf 821 P.

Das gute M-70-Teilnehmerfeld sah Klaus Pannor mit 1013 P. in Front vor Claus Flieger (997 P.), Dieter Wittlinger, Hans Gekeler und Hans-Peter Hofmann.

Bei M 75 gewann Friedbert Kittelberger mit 974 Punkten vor Walter Beck (918 P.) und Wolfram Willig.

Glückwunsch noch an die beiden ältesten Teilnehmer: Hans Kühner bei M 80 und Bruno Hagen bei M 85. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die Sieger anschließend noch auf der Massagebank belohnt wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Verteidiger wird Elfmeterheld

Cosmin Moti hatte als Torwart Grund zur Freude.

Erster Champions-League-Einzug für den bulgarischen Fußball-Club Ludogorets Razgrad: Der Verteidiger Cosmin Moti musste im Elfmeterschießen ins Tor, er verwandelte den ersten Strafstoß selbst und hielt dann zwei Elfmeter des Gegners. mehr

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr

Junger Elchbulle in Dresdner ...

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus.

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus. mehr