Reutlingen:

wolkig

wolkig
18°C/6°C

Senioren "top"

Beim Abendsportfest der TSV Leichtathleten trumpften die Aktiven und Senioren jeden Alters bis zum 85-Jährigen mit respektablen Leistungen auf.

Beim Abendsportfest der TSV Leichtathleten trumpften die Aktiven und Senioren jeden Alters bis zum 85-Jährigen mit respektablen Leistungen auf.

Beim Frauen-Dreikampf erreichte Linda Neuhäuser 850 Punkte, Michaela Gilles wurde bei W 40 erste mit 1067 Punkten, Katja Wüsteney entschied das Duell gegen Anette Branz mit 997 P.unkten zu ihren Gunsten.

Bei W 50 gewann Rosemarie Schlachter mit 916 P. vor Elke Krumm und bei W 55 kam Thea Hafner auf 1085 Punkte. Gabi Guhl war bei W 60 mit 925 P. siegreich, während Gertrud Sautter bei W 65 nach einer Disziplin verletzt ausschied.

Bei den Männern M 30 kam Frederic Njikam auf ausgezeichnete 1565 Punkte. Frank-Martin Schunack hieß der Sieger bei M 45 mit 1300 P.unkten vor Uwe Frey (1112 Punkte). Dieter Stützel führte die Siegerliste bei M 50 mit 1294 Punkten an vor Rolf Schubert (1130 P.), Günter Neuhäuser, Oliver Meckes und Ulrich Wüsteney. Bei M 55 kam Frieder Eyb auf 796 P. und Klaus-Dieter Minke bei M 65 auf 821 P.

Das gute M-70-Teilnehmerfeld sah Klaus Pannor mit 1013 P. in Front vor Claus Flieger (997 P.), Dieter Wittlinger, Hans Gekeler und Hans-Peter Hofmann.

Bei M 75 gewann Friedbert Kittelberger mit 974 Punkten vor Walter Beck (918 P.) und Wolfram Willig.

Glückwunsch noch an die beiden ältesten Teilnehmer: Hans Kühner bei M 80 und Bruno Hagen bei M 85. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die Sieger anschließend noch auf der Massagebank belohnt wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Katzen-Filmstars in Los Angeles

Menschliche Stars gibt es in der US-Filmmetropole oft zu sehen. Hier in der Nähe von Hollywood zeigen sich beim Katzenfilmfestival jedoch tierische Darsteller ihren Fans. Viele von ihnen sind durchs Internet bekannt geworden. mehr

Meister der schnellsten Wanne

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. Ein Team besteht jeweils aus einem Wannenkapitän und einem Matrosen.

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. mehr

Agentur liefert perfekte Alibis

Stefan Eiben, Firmengründer einer Alibi-Agentur, unterhält sich an der Weser in Bremen mit einem ehemaligen Kunden und jetzigen Mitarbeiter der anonym bleiben möchte. Eiben verschafft seinen Kunden fingierte Alibis.

Stefan Eiben verdient mit Lügen sein Geld: Er verschafft seinen Kunden fingierte Alibis. Der Bremer Unternehmer ermöglicht ihnen dadurch auch diskrete Affären – aber meistens haben die Auftraggeber ganz andere Schwierigkeiten. mehr