Reutlingen:

bedeckt

bedeckt
13°C/1°C

Hochschule: Hendrik Brumme neuer Präsident

Die Hochschule hat einen neuen Präsidenten: Gewählt wurde gestern Abend der bisherige Reutlinger Vizepräsident Prof. Hendrik Brumme.

Prof. Hendrik Brumme setzte sich bei der Wahl durch den Hochschulrat in der Endrunde gegen den ESB-Dekan Ottmar Schneck durch. Direkt im Anschluss tagte der Senat und bestätigte die Wahl. Der neue Präsident tritt sein Amt am 1. September 2012.

Prof. Dr. Hendrik Brumme ist einer der drei Vizepräsidenten der Hochschule und in dieser Funktion für die Weiterbildung, PR und Marketing, Fundraising, Gebäude- und Flächenmanagement sowie den Arbeitsschutz zuständig.

Der 51-Jährige gehört der Hochschule seit 2004 an, zuerst als Professor an der damaligen Fakultät Produktions-management und seit 2006 als Prodekan. Seit 2007 ist Prof. Brumme Vizepräsident und damit bereits Mitglied der Hochschulleitung.

Zuvor war der gebürtige Böblinger langjährig in Leitungspositionen bei der Hewlett-Packard GmbH beschäftigt, zuletzt als Director Operations und Leiter des mehrfach ausgezeichneten Werkes "Enterprise Systems Europe" bei dem IT-Unternehmen. Prof. Brumme hat Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefung im Bereich Fertigungswirtschaft an der Technischen Universität Karlsruhe studiert.

Die Neuwahl ist notwendig geworden, weil der bisherige Präsident Prof. Dr. Peter Nieß im August 2012 mit dann 66 Jahren in den Ruhestand geht. Nieß amtiert seit Herbst 2007.

Hochschulratsvorsitzender Andreas Renschler sagte zur Wahl: "Mit Prof. Brumme haben wir einen hervorragenden Nachfolger für Prof. Nieß gefunden, der die Hochschule weiterentwickeln wird, um den Spitzenplatz unter den deutschen Hochschulen langfristig abzusichern." op

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Oster-Apps für´s Smartphone

Virtuelle Grußkarten, kleine Osterspiele oder Eier-Suche mit GPS-Unterstützung: Mit diesen Apps sind Osterfans bestens für die Feiertage gerüstet. mehr

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr