Erlös des Sandkastenverkaufs fürs Hospiz

Am Donnerstag konnte die Firma Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH aus St. Johann dem Hospiz Veronika in Eningen eine Spende über 1200 Euro überreichen.

SWP |

Am Donnerstag konnte die Firma Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH aus St. Johann dem Hospiz Veronika in Eningen eine Spende über 1200 Euro überreichen. Der Betrag kam durch den Verkauf von Sandkästen, die von Mitarbeitern des schwäbischen Maschinenbauers auf Weinmann- Abbundanlagen gefertigt wurden, zustande. Eduard Becker, Regionalleiter der Keppler-Stiftung, zu der das Hospiz Veronika gehört, freute sich sehr über den namhaften Betrag. Das Hospiz Veronika begleitet den letzten Lebensabschnitt von Menschen, die nicht mehr ambulant betreut werden können. Es steht für eine umfassende Pflege, Betreuung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Bestmögliche Lebensqualität auch im letzten Lebensabschnitt ist das Ziel der Betreuung. Es wird zu einem großen Teil über Spenden finanziert.

Karl Weinmann und Hansbert Ott, die beiden Geschäftsführer der Firma Weinmann, mussten deshalb auch nicht lange überlegen, als aus der Belegschaft der Vorschlag kam, die selbst gefertigten Sandkästen zu verkaufen und den Erlös dem Hospiz Veronika zu spenden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

Polizei rettet Kaninchen vor Marder

Kaninchen. Foto: Jennifer Jahns/Archiv

Polizisten haben bei einem nächtlichen Einsatz in Achern (Ortenaukreis) ein Kaninchen vor einem angriffslustigen Marder gerettet. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr