5000 Euro für Menschen in Not

|
Helga Hacker und Günter Klinger mit dem Spendenscheck. Foto: Leister

In diesen Tagen hat die Entsorgungsfirma Renz im Gewerbegebiet Mark West einen Scheck über 5000 Euro an Günter Klinger, Geschäftsführer des Diakonieverbands, überreicht. Helga Hacker, Tochter des Firmengründers, setzt damit eine kleine Tradition fort, die sie schon seit gut einem Dutzend Jahren stets um die Weihnachtszeit herum pflegt: Mit einer beträchtlichen Summe unterstützt sie den Nothilfefonds des Diakonieverbands, mit dem Kinder, Familien, Paare oder Einzelpersonen in Notlagen geholfen wird. "Bei Ihnen wissen wir, dass die Hilfe direkt ankommt", sagt Helga Hacker, die mit ihren Kindern und Klaus Schaal den Betrieb führt. nol

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Fürs Wetter können wir nichts“

Eine kleine Umfrage unter den Beschickern des Reutlinger Weihnachtsmarktes zeigt: Die Mehrzahl der befragten Händler ist mit dem Geschäft zufrieden. weiter lesen