Verkehrsrowdy verursacht Unfall und versucht zu füchten

Durch seine rowdyhafte Fahrweise hat ein Autofahrer am Sonntagabend einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht.

|
Als der 30-Jährige mit seinem VW Jetta kurz vor 18 Uhr auf der B 312 von Stuttgart in Richtung Reutlingen unterwegs war und von Riederich her kommend auf der Stuttgarter Straße in Metzingen stadteinwärts fuhr, fiel er mehreren Verkehrsteilnehmern aufgrund riskanter Überholmanöver, dichtes Auffahren und Drängelns auf. Unter anderem versuchte der Verkehrsrowdy auch eine Gruppe Motorradfahrer rechts zu überholen, wobei er mit seinem Jetta teilweise auf den Gehweg fuhr. Als die Motorradfahrer und weitere Verkehrsteilnehmer dann auf Höhe des Kauflandes vor der roten Ampel anhielten, scherte der 30-Jährige mit seinem VW Jetta völlig unvermittelt nach links auf die Gegenfahrbahn aus, wobei er allerdings mit einem ordnungsgemäß stadtauswärts fahrenden Mercedes eines 29-jährigen Mannes zusammenprallte. Unmittelbar nach der Kollision stieg der Jettafahrer aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Max-Eyth-Straße.

Zwei Motorradfahrer nahmen jedoch seine Verfolgung auf und konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Da er sich zur Wehr setzte und um sich schlug, wird er nun auch wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht. Da die Beamten bei dem Rowdy erhebliche Alkoholbeeinflussung feststellten, musste sich der 30-Jährige einer Blutprobe unterziehen. Außerdem ist er seinen Führerschein ebenfalls erst einmal los.

Da sich die beiden verunglückten Fahrer leichte Verletzungen zuzogen, wurden beide in der Ermstalklinik ambulant behandelt. Den an dem verunglückten Mercedes und VW Jetta entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 33.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feilschen um die Kreisumlage

Die Haushaltsreden der Kreistags-Fraktionen drehten sich vor allem um die Senkung der Kreisumlage und den Sozialhaushalt. weiter lesen