Mit Trick in die Wohnung: Älteres Ehepaar bestohlen

|

Gegen 12.30 Uhr klingelten zwei Fremde und erklärten, dass sie Mitarbeiter eines Energieversorgers wären. Das Rentnerehepaar schöpfte keinen Verdacht und ließ sie in ihre Wohnung. Erst am Abend bemerkte der 86-Jährige, dass sein Geldbeutel mit Bargeld und der EC-Karte fehlte. Weil auch die PIN-Nummer notiert war, ist zwischenzeitlich ein größerer Geldbetrag abgebucht und mehrfach eingekauft worden.

Die beiden Tatverdächtigen sollen etwa 28 Jahre alt gewesen sein. Der Mann war ungefähr 1,65 Meter groß und hatte einen dunklen Undercut- Haarschnitt. Er trug einen dunkelblauen Anzug mit Karos am Schulterbereich und hatte im linken Ohr einen Ohrring. Seine etwa 1,60 Meter große Begleiterin hatte mittelblonde, schulterlange Haare und trug einen grauen Mantel. Zwei Tage vor der Tat war bereits ein angeblicher Telekom-Mitarbeiter bei dem Ehepaar. Inwieweit hier ein Zusammenhang besteht ist noch unklar. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter (07121) 942-3333.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen