Mit Lastwagen anderen Truck gestreift und geflüchtet

|

Auf seinem Weg in stadtauswärtiger Richtung war der noch unbekannte Fahrer eines blau-gelben Kleinlasters am Montagmorgen kurz vor der Auffahrt zur B 28 beim Wechsel von der linken auf die rechte Spur einem anderen Lkw zu nahe gekommen. Obwohl es zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam und der 66-jährige Fahrer des anderen Lasters zudem noch die Lichthupe betätigte, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Der am Scania-Truck entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter (07071) 972-0 entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 21-Jährigen und einen 22-Jährigen aus Reutlingen wegen versuchten gemeinschaftlichen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erhoben. weiter lesen