Kurz nicht aufgepasst

|

Eine kurze Unachtsamkeit hat am Dienstagmittag, gegen 13.15 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der Rommelsbacher Straße geführt. Ein 67-jähriger Ford-Fahrer passte kurz nicht auf und prallte gegen den verkehrsbedingt stehenden Nissan eines 53-Jährigen.

Dessen Wagen wurde noch gegen den Mini Cooper eines 59-Jährigen geschoben. Der Nissan-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen