Kind auf dem Fahrrad übersehen

|

Ein 12-jähriges Kind ist am Montagnachmittag, kurz vor 16.30 Uhr, auf seinem Fahrrad von einem Autofahrer beim Abbiegen übersehen worden. Der 35-Jährige war mit seinem Opel Vectra auf der Alteburgstraße unterwegs. Als er nach rechts auf einen Stellplatz abbog, übersah der Pkw-Lenker das ebenfalls in stadtauswärtiger Richtung auf einem Radweg fahrende Kind. Der Junge prallte mit seinem Mountainbike gegen das hintere rechte Eck des Wagens und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei zog er sich trotz einem getragenen Fahrradhelm leichte Kopfverletzungen zu. Der Unfallverursacher kümmerte sich sofort um den Verletzten und brachte ihn in eine nahegelegene Arztpraxis. Es entstand geringer Sachschaden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

CDU will Videoüberwachung am ZOB

CDU-Gemeinderatsfraktion und Stadtverband haben jetzt einen Maßnahmenkatalog für mehr Sicherheit in der Innenstadt vorgelegt. weiter lesen