In Spielcasino eingebrochen

|

Um den Rest der Nacht im Warmen verbringen zu können, schlug der erheblich alkoholisierte Reutlinger, gegen 2.25 Uhr, ein Fenster zu einem Spielcasino am Willy-Brandt-Platz ein. In dem Spielcasino schloss er sich in eine Toilettenkabine ein, wo er kurz darauf von den alarmierten Polizeibeamten festgenommen werden konnte. In einer warmen Gewahrsamszelle durfte er dann den Rest der Nacht verbringen. Nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er am Dienstmittag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frieden gibt es nicht geschenkt

Mit einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Aussegnungshalle und anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof unter den Linden erinnerte die Stadt an die Opfer von Krieg und Verfolgung. weiter lesen