In Autohaus eingebrochen

In ein Pfullinger Autohaus sind Einbrecher im Zeitraum zwischen Mittwochabend letzter Woche und Sonntagnachmittag gewaltsam eingedrungen.

|
Nachdem die Täter eine Nebeneingangstür mit einem Werkzeug aufgehebelt hatten und auf diese Weise in die Werkstatt gelangt waren, begaben sie sich zum Büro des Autohauses und brachen auch dort die Zugangstür auf. Anschließend durchsuchten die Eindringlinge mehrere Schubladen und einen Schrank.

Als sie dabei auf eine Geldkassette stießen, stahlen sie aus ihr einen kleineren Geldbetrag. Offensichtlich hatten es die Einbrecher aber überwiegend auf Reifen und Kompletträder abgesehen, die sie wahrscheinlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportierten. Die Anzahl der gestohlenen Räder und Reifen sowie deren Gesamtwert muss jedoch erst noch festgestellt werden. Der von den Tätern an den aufgebrochenen Türen verursachte Sachschaden dürfte sich auf mehr als 1.000 Euro belaufen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blüten aus dem Darknet

Drei junge Leute mussten sich gestern wegen gemeinschaftlicher gewerbsmäßiger Geldfälschung vor dem Amtsgericht verantworten. weiter lesen