Hundert Marihuanapflanzen illegal angebaut

|

Drei illegale Aufzuchtanlagen für Marihuana haben Beamte des Polizeireviers Reutlingen am Montagabend, gegen 22.00 Uhr, in einer Wohnung in der Reutlinger Innenstadt entdeckt. Aufgrund eines Hinweises suchten die Beamten die Wohnung eines 45-jährigen Reutlingers auf. Schon im Eingangsbereich der Wohnung war starker Marihuanageruch wahrnehmbar. Mit Einverständnis des 45-Jährigen wurden die Räume durchsucht. Neben drei professionellen Aufzuchtanlagen mit knapp 100 Pflanzen konnten mehrere hundert Gramm Marihuana, eine Vielzahl von Cannabissamen, knapp 800 Kapseln mit Pulver aus getrockneten Psilocybinpilzen sowie 200 Meskalinkakteen gefunden und beschlagnahmt werden. Der Reutlinger, der polizeilich einschlägig bekannt ist, wurde vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird nun wegen des illegalen Anbaus und Handelns von Betäubungsmitteln bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen