Gartenhäuser aufgebrochen

|

An der ersten Gartenlaube hebelte ein Unbekannter mit brachialer Gewalt die Eingangstüre auf und durchsuchte die Hütte. Mit einem vorgefundenen Schlüssel öffnete er anschließend die danebengelegenen Geschirrhütten und suchte dort offenbar auch nach Stehlenswertem. Gestohlen wurde hier nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Auch auf dem Nachbargrundstück wuchtete er die Eingangstüre auf und durchsuchte das Gartenhaus. Ob hier etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. In beiden Fällen hinterließ er einen Sachschaden, der auf mehrere hundert Euro geschätzt wird.

In diesem Zusammenhang sucht der Polizeiposten nach Hinweisen auf einen Mann, der am Dienstagabend, zwischen 20 Uhr und 21.45 Uhr, mehrmals auf den Grundstücken gesehen wurde. Der Unbekannte wird als etwa 60 Jahre alt, von stabiler Figur, graumelierten, leicht lockigen Haaren mit Geheimratsecken, beschrieben. Er war mit einem auffallend roten Anorak mit dunklem Innenkragen und einem Emblem auf dem linken Ärmel bekleidet. Hinweise nimmt der Polizeiposten Reutlingen-West unter (07121) 93940 entgegen.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen