Bewusstlos im Auto

|

Vermutlich wegen einer medizinischen Ursache ist am Sonntag gegen 17.15 Uhr auf dem Parkplatz des Freibads in der Sandwiesenstraße ein 51-Jähriger mit seinem Auto verunglückt. Nach den Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr der  Mann mit seinem VW Passat den Parkplatz, als er offenbar das Bewusstsein verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Wagen prallte so heftig gegen ein auf einer Parkfläche abgestelltes Wohnmobil, dass dieses um 90 Grad versetzt wurde. Ohne jede Reaktion des Fahrers überfuhr der Passat danach eine bewachsene Bodenerhebung, streifte einen Baum und nach Überqueren der Fahrbahn und erneutem Überfahren der Bodenerhebung ein Trafohäuschen, bevor der Wagen zum Stillstand kam.

Der Verunglückte, bei dem Lebensgefahr besteht, wurde nach ersten, vor Ort durchgeführten Reanimationsmaßnahmen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden dürfte 40 000 Euro betragen. Der Passat wurde abgeschleppt, heißt es im Bericht der Polizei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Form der Kooperation

Der DRK-Kreisverband Reutlingen und die Sportfreunde 02 Reutlingen bieten seit Oktober einen Sportlertreff für an Demenz erkrankte Leute an. weiter lesen