Alle Artikel zur Person ulrich grosse

18. Oktober 2017

Schnellerer Takt und bezahlbarer Tarif

Der Verkehrsplaner und Nahverkehrsexperte Ulrich Grosse war zu Gast beim Ortsverband der Grünen. Er sprach über das Busangebot in der Stadt und wie es verbessert werden kann. mehr

06. Oktober 2017

Neuer Takt für Metzingen?

Ein Experte spricht über ein Buskonzept für die Stadt. mehr

29. September 2017

Neue Pläne und Routen akzeptiert

Der Rat hat Veränderungen zugestimmt. In Kraft treten könnten sie im Dezember. mehr

14. September 2017

Die Suche nach dem Optimum

Zum Ende des Jahres soll die Linienführung und der Fahrplan des Stadtverkehrs weiter verbessert werden. Rückmeldungen der Fahrgäste fließen ein. mehr

13. Juli 2017

Bürokratie bremst Stadtbus in Langenau

Der  öffentliche Nahverkehr in Langenau wird besser – aber mit leichter Verspätung. Der Gemeinderats-Ausschuss hat dem Tarif- und Vergabekonzept zugestimmt. mehr

23. Mai 2017

Grünes Licht für Stadtbus in Langenau

Der Langenauer Gemeinderat hat dem Konzept für eine Stadtbuslinie zugestimmt. Einige Details sind allerdings noch offen. mehr

03. Mai 2017

Stadtbuskonzeption im Gemeinderat vorgestellt

Der Naubus für Langenau: Die Konzeption ist überarbeitet worden und bald beschlussreif. mehr

27. März 2017

Stadtbuskonzeption für Langenau vorgestellt

Eine Stadtbuskonzeption für Langenau ist dem Gemeinderat vorgestellt worden. Das Konzept kam bei den Fraktionen gut an – außer in Sachen Ortsteil-Anbindung. mehr

11. Mai 2016

Stadtbus fährt alle halbe Stunde

Der Stadtverkehr soll Teile seiner Route ändern und bald im 30-Minuten-Takt fahren. Beim Herzog Christoph entsteht zudem eine neue Haltestelle. mehr

11. Februar 2016

Experten: Strecken im Land sind sicher

Wie ist es um die Sicherheit auf den Zugstrecken im Land bestellt? Experten sagen: Bahnfahren ist sicher - egal, ob auf ein- oder zweispurigen Strecken. mehr

Ursache von Zugunglück in Bayern unklar

Die Ursache des Zugunglücks von Bad Aibling ist noch unklar. Mit einer Erklärung zu den einspurigen Gleisen von Experten. mehr

20. November 2014

Spätbus-Konzept vor Änderung

Im Frühjahr 2015 steht der Spätbus im Ehinger Gemeinderat vor einer Neubewertung. Das hat OB Alexander Baumann in seiner Haushaltsrede angekündigt. mehr

12. März 2014

Donaubahn: Verbesserungen zwischen Donaueschingen und Ulm

Die Donaubahn soll für Fahrgäste attraktiver werden. Deshalb wurde ein Zukunfts-Konzept aufgestellt. Regionalverbände und Landkreise entlang der Strecke arbeiten gemeinsam an der Umsetzung. mehr

05. Februar 2014

Schnelle Verbindungen auf der Schiene als Grundgerüst

Regio-S-Bahn Auch wenn es zurzeit noch meistens um die Reaktivierung der Linie von Ulm über Senden nach Weißenhorn und die Neuorganisation der Buslinien geht: Für den Regionalverband Donau-Iller lautet das Ziel, nach und nach für die ganze Region ein solches Angebot auf die Beine zu... mehr

20. Dezember 2013

Busverkehr im Kreis Neu-Ulm: „Probleme werden gelöst“

Der Fahrplanwechsel der Bahn hat im Kreis Neu-Ulm zu teils chaotischen Zuständen im Busverkehr geführt. Die Planer versprechen Verbesserungen. mehr

11. Dezember 2013

NOTIZEN vom 11. Dezember 2013 aus Ulm und Umgebung

Live-Musik in der Schranne Weißenhorn - Der "Winterzauber" in der Weißenhorner Schranne geht weiter. Von morgen, Donnerstag, bis kommenden Sonntag, 15. Dezember, öffnet die Schranne wieder ihre Pforten für Besucher des Weihnachtsmarktes und der Fotoausstellung. mehr

NOTIZEN vom 11. Dezember 2013 aus Ulm und Umgebung

Auto erfasst Fußgänger Illertissen - Ein 35-jähriger Autofahrer hat am Montagabend in Illertissen mit seinem Wagen einen Fußgänger angefahren und ihn leicht verletzt. Laut Polizei wollte der Fußgänger die Jahnstraße überqueren. mehr

29. Oktober 2013

Neues Buskonzept im Landkreis Neu-Ulm: Streng an den Zug gekoppelt

Das Prinzip dürfte Schule machen: Alle Buslinien im Kreis Neu-UIm werden auf ein künftiges S-Bahnnetz ausgerichtet. Beginn ist an der Illertalbahn, der neuen Linie nach Weißenhorn wie auch im Donautal. mehr

18. Oktober 2013

Kreisräte stehen zu teurem Bus - Ab Weißenhorn neue Verbindungen

Fast 900.000 Euro jährlich für das Buskonzept, das als kostenneutral angekündigt wurde? Ist es uns wert, sagte der Neu-Ulmer Kreis-Verkehrsausschuss am Donnerstag. In Weißenhorn wird es somit auch Rufbusse geben. mehr

27. September 2013

Läuft das Bus-Konzept aus dem Ruder?

Am 15. Dezember soll mit der Zugstrecke Senden-Weißenhorn das begleitende Bus-Konzept des Landkreises starten. Doch das Projekt droht immens teurer zu werden. Immer neue Forderungen kommen auf. mehr

Umschichtung der Buskilometer wurde Kreisräten als "kostenneutral" angepriesen

Auszug aus Protokoll In der Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses vom 25. Februar 2010 hat der aus Tübingen stammende Nahverkehrsplaner Ulrich Grosse das von ihm ausgearbeitete Zug-/Bus- Konzept vorgestellt. mehr

24. September 2013

Bessere Bus-Anbindung gefordert

Ein Planer hat Ideen für ein Bus-Konzept für Vöhringen vorgelegt. Der Bürgermeister sagt, das wäre ein "Meilenstein" für den Nahverkehr in seiner Stadt. mehr

Das Bus-Schiene-Konzept

Freie Kilometer Fährt wieder ein Personenzug nach Weißenhorn, werden für Buslinien auf dem Land 380 000 Kilometer an Fahrleistung im Jahr frei verfügbar. mehr

06. August 2013

Zweites Gleis in Zwiefaltendorf

Keinen Widerstand gab es im Zwiefaltendorfer Ortschaftsrat gegen ein zweites Gleis, um die Donautalbahn-Verbindung schneller zu machen. Die Räte wünschen sich zudem den Bau einer Unterführung. mehr

03. August 2013

Zweites Gleis in Zwiefaltendorf

Keinen Widerstand gab es im Zwiefaltendorfer Ortschaftsrat gegen ein zweites Gleis, um die Donautalbahn-Verbindung schneller zu machen. mehr

17. Januar 2013

Mehr Buslinien für Senden

Große Zustimmung im Stadtrat für die Umstrukturierung der Buslinien in Senden. Doch es gab auch Verbesserungsvorschläge. So will die Stadt unbedingt eine vollwertige Haltestelle beim Einkaufszentrum. mehr

05. Dezember 2012

S-Bahn-Linie wird im Sommer ausgebaut

Das neue Bussystem für Senden und die S-Bahn-Pläne überwältigten die Zuhörer. Nahverkehrsexperten präsentierten das Konzept für den Sendener Raum. Und berichteten über den Zeitplan für den Ausbau. mehr

08. November 2012

Das Buskonzept

Die Drehscheibe im neuen Bahnkonzept der Region Donau-Iller wird Senden. So hat sich das der renommierte Planer Ulrich Grosse vorgestellt, und so haben es die Kreisräte abgesegnet. Am Sendener Bahnhof kommen viele Buslinien aus den Stadtteilen an, um Fahrgäste zum Zug zu bringen. mehr

18. Juli 2012

Modernisierung der Bahnstrecke Weißenhorn-Senden stärkt Busverbindungen im Umland

400 000 Kilometer. Diese Fahrleistung im Busverkehr wird pro Jahr frei, wenn Ende 2013 zwischen Weißenhorn und Senden wieder Personenzüge fahren. Davon profitieren viele, auch die Menschen im Umland. mehr

21. Juni 2012

Schnell und bequem am Ziel

Die neue S-Bahnlinie von Weißenhorn über Senden nach Ulm hat für die Bayerische Eisenbahngesellschaft Modellcharakter. Die Verknüpfung von Zug und Bus in die Region hinaus sei vorbildlich. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo