Alle Artikel zur Person ralf wohlleben

31. Juli 2017

Bundesanwaltschaft: Beihilfevorwurf gegen NSU-Mitangeklagte bestätigt

Drei Tage lang drehte sich das Anklage-Plädoyer im NSU-Prozess fast nur um Beate Zschäpe. Nun sind die mitangeklagten mutmaßlichen Helfer dran. Wird die Bundesanwaltschaft noch vor den Ferien fertig? mehr

26. Juli 2017

NSU-Prozess: Anklage sieht Beate Zschäpe als Mittäterin

Der NSU-Prozess vor dem OLG München nähert sich dem Ende. Die Anklage plädiert. Sie sieht Beate Zschäpe als Mittäterin der Morde. mehr

30. Juni 2016

NSU-Waffe: Verteidiger nehmen BKA-Ermittler in die Mangel

Die Verteidiger des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben haben im NSU-Prozess versucht, die Glaubwürdigkeit eines BKA-Ermittlers zu erschüttern. Der Beamte hatte mehrmals den ebenfalls mitangeklagten Carsten S. vernommen. mehr

08. Juni 2016

V-Mann schließt Geldübergabe an NSU-Waffenbeschaffer nicht aus

Er habe „sehr viel Geld“ des Staates an die rechtsextreme Szene weitergegeben, sagt Ex-V-Mann Tino Brandt im Münchner NSU-Prozess. Wurde die Mordwaffe „Ceska“ möglicherweise mit Steuergeld bezahlt? mehr

22. Februar 2016

Angriff in Göppingen auf Nazigegner bestraft

Fast drei Jahre nach einem Angriff auf einen Infostand des Vereins „Kreis Göppingen nazifrei“ ist am Montag einer der Täter vom Amtsgericht verurteilt worden. mehr

19. Februar 2016

Notizen vom 19. Februar 2016

Übergriffe auf Frauen? Flüchtlinge haben mit anonymen Flugblättern sexuelle Übergriffe durch Sicherheitspersonal einer Kölner Flüchtlingsunterkunft angeprangert. Das hat die Polizei mitgeteilt. Allerdings hätten sich die Vorwürfe nicht konkretisieren lassen, sagte ein Sprecher. mehr

17. Februar 2016

Bande versorgte NSU mit Waffen

Kriminelle Banden sollen die rechtsextreme Szene in Jena in den 1990er Jahren nach Aussagen eines Zeugen im NSU-Prozess mit Waffen versorgt haben. mehr

17. Dezember 2015

NSU-Prozess: Auch Wohlleben bricht Schweigen

Erst Beate Zschäpe, nun Ralf Wohlleben: Im NSU-Prozess hat ein weiterer Angeklagter sein Schweigen gebrochen. Er belastete einen Mitangeklagten. mehr

16. Dezember 2015

Wohlleben will umgehend im NSU-Prozess aussagen

Nach Beate Zschäpe will im NSU-Prozess nun auch der mutmaßliche Terrorhelfer Ralf Wohlleben sein Schweigen brechen. mehr

11. Dezember 2015

Leitartikel · NSU-Prozess: Gesetz des Schweigens

Nach der Zeugenaussage der Hauptangeklagten im Münchner NSU-Terrorverfahren hat man den Eindruck, es gebe nicht nur zehn Opfer der Mörderbande, sondern elf. Das elfte heißt Beate Zschäpe. Ein Leitartikel von Patrick Guyton. mehr

07. Dezember 2015

Die Inszenierung der Beate Zschäpe

Nach mehr als zweieinhalb Jahren Prozessdauer will sich die angeklagte Beate Zschäpe jetzt im NSU-Prozess äußern. Beobachter gehen von einer Erklärung ohne Substanz, Reue oder Schuldeingeständnis aus. mehr

25. November 2015

Notizen vom 25. November 2015

NSU-Prozess geht weiter Der Münchner NSU-Prozess kann fortgesetzt werden. Ein erneuter Befangenheitsantrag gegen die Richter ist gescheitert. Gestellt hatte den Antrag der als mutmaßlicher Terrorhelfer angeklagte Ralf Wohlleben. mehr

13. November 2015

Notizen vom 13. November 2015

Zschäpe sagt später aus Die Aussage der Hauptangeklagten im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, wird nicht vor dem 8. Dezember stattfinden. Dies sagte Zschäpes neuer Wahlverteidiger Hermann Borchert. Zur Begründung gab der Anwalt an, er befinde sich vorher in Urlaub. mehr

10. November 2015

Zschäpe-Aussage im NSU-Prozess verschoben - Verfahren unterbrochen

Die eigentlich für Mittwoch angekündigte Aussage der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe im NSU-Prozess wird verschoben. Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl unterbrach den Prozess bis kommenden Dienstag, den 17. November. Wann Zschäpe dann Gelegenheit zur Aussage bekommen wird, ließ Götzl zunächst offen. mehr

31. Oktober 2015

NSU-Ausschuss: Der frühe Hinweis des Onkels

Kannten sich Täter und Opfer des Heilbronner Polizistenmordes? Gab es Verbindungen im Thüringer Heimatort Michèle Kiesewetters? Der NSU-Ausschuss befasste sich am Freitag mit dem Onkel der Getöteten. mehr

08. Oktober 2015

Rätsel um nicht existierende Nebenklägerin NSU-Prozess

"Meral Keskin" war Nebenklägerin im NSU-Prozess. Offiziell. Doch die Frau existiert gar nicht. Das wirbelt den Prozess gegen Beate Zschäpe durcheinander. Deren Anwälte streiten offen vor Gericht. mehr

05. Mai 2015

"Der Erkenntnisgewinn hält sich in Grenzen"

Der Jura-Professor Volker Boehme-Neßler hält das Münchner Gericht zwar hier und da für "detailversessen", erwartet aber ein fundiertes Urteil. mehr

CHRONOLOGIE: Eindrucksvolle Zeugen

Oft ist es eine zähe Suche nach der Wahrheit im NSU-Prozess. Doch einige der nunmehr 202 Verhandlungstage werden länger in Erinnerung bleiben. mehr

23. April 2015

Langes Warten auf ein Urteil

Wann kommt das Urteil im NSU-Prozess? Auch vor dem am heutigen Donnerstag anstehenden 200. Verhandlungstag um die Mordserie der rechtsextremen Terrorzelle gibt es keine Antwort darauf. mehr

31. März 2015

NSU-Anwältin vertritt Neonazi in Göppingen

Vor dem Göppinger Amtsgericht erschien am Montag eine Anwältin aus dem NSU-Prozess. Sie vertrat einen Teilnehmer der Nazidemo 2013. mehr

05. März 2015

Zeuge stellt im NSU-Prozess Verbindung zu Bisinger NPD-Funktionärin Edda Schmidt her

Führt eine der NSU-Spuren bis nach Bisingen? Im Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht stellte am Mittwoch einer der Zeugen eine Verbindung zu der NPD-Funktionärin Edda Schmidt her. mehr

18. Dezember 2014

Notizen vom 18. Dezember 2014

Pkw-Maut beschlossen Nach monatelanger Diskussion hat das Bundeskabinett gestern die Pkw- Maut auf den Weg gebracht. Die Nutzungsgebühr sei fair, sinnvoll und gerecht, verteidigte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die Pläne. mehr

18. September 2014

Woher stammt die NSU-Mordwaffe?

Import aus der Schweiz: Das Münchner Oberlandesgericht untersucht, wie die wichtigste Mordwaffe des NSU in die Szene eingeschleust wurde. mehr

16. Juli 2014

Vortrag über NSU-Prozess

Im Rahmen der Ausstellung "Die Opfer des NSU" im Haus der Bildung findet am Freitag ein Vortrag über den Münchner NSU-Prozess statt. mehr

02. Mai 2014

Seit einem Jahr arbeitet das Münchner Oberlandesgericht die NSU-Mordserie auf

Im NSU-Prozess geht es nicht nur um Recht und Gerechtigkeit. Es geht auch um den Schmerz der Angehörigen, um das Versagen der Behörden. Seit einem Jahr läuft das Verfahren. Eine Zwischenbilanz. mehr

31. März 2014

100 Tage NSU-Prozess in München

100 Tage NSU-Prozess in München: Immer tiefer dringt das Gericht in das Umfeld der als Rechtsterroristin angeklagten Beate Zschäpe vor und stößt dabei allzu oft auf Verharmlosungen und Gedächtnislücken mehr

19. März 2014

NSU: Im Umfeld der getöteten Polizistin Kiesewetter tummelten sich Neonazis

Hatte Michèle Kiesewetter doch Verbindungen in die rechte Szene? Eine Zeugin bestärkte diese Theorie vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Thüringen. Sie berichtete von merkwürdigen Vorgängen. mehr

07. März 2014

Prozess gegen drei Neonazis geplatzt

Kommende Woche hätte ein Überfall dreier mutmaßlicher Neonazis vor dem Amtsgericht verhandelt werden sollen. Der Prozess ist erst einmal geplatzt. mehr

01. Februar 2014

Die vertuschten Phantombilder aus Heilbronn

Der Fall um die 2007 in Heilbronn ermordete Polizistin bleibt voller Widersprüche. Phantombilder hätten helfen können – blieben auf Anordnung eines Staatsanwalts aber unter Verschluss. mehr

31. Januar 2014

NSU-Prozess: Staatsanwalt verhindert Veröffentlichung von Phantombildern

Der Fall um die 2007 in Heilbronn ermordete Polizistin bleibt voller Widersprüche. Phantombilder hätten helfen können – blieben auf Anordnung eines Staatsanwalts aber unter Verschluss. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo