Alle Artikel zur Person norbert barthle

07. April 2012

Keine Entlastung in Sicht

Landrat, Bürgermeister und alle Abgeordneten des Ostalbkreises sind sich einig: Die Ortsumfahrung von Mögglingen muss gebaut werden. Vom Bundesverkehrsministerium gabs jetzt freilich einen Dämpfer. mehr

21. März 2012

NOTIZEN vom 21. März

Schäuble soll mehr sparen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) soll schon 2014 ohne neue Schulden auskommen. Das fordert der Unions-Haushaltsexperte Norbert Barthle. Dazu müsste Schäuble fast 15 Milliarden Euro mehr einsparen als bisher geplant. mehr

07. März 2012

Kampf um Kassenüberschüsse

Angesichts von fast 20 Milliarden Euro Rücklagen der Krankenkassen und des Gesundheitsfonds wachsen die Begehrlichkeiten der Politiker: Beiträge senken oder weniger Zuschuss vom Bund? mehr

29. Februar 2012

Die verschwiegenen Neun

Dürfen neun Abgeordnete über Milliarden entscheiden, die den Haushalt belasten? In der Regel nicht, sagt das Bundesverfassungsgericht. Zudem sei der Ausschuss falsch besetzt: Die FDP ist überrepräsentiert. mehr

25. Februar 2012

SO EBBES vom 25. Februar

Ein sehr schönes Foto hat Hannelore Kutscha aus Oberhausen in Nordrhein-Westfalen auf der Homepage der RUNDSCHAU (http://www.rundschau-redaktion.de) entdeckt. Es zeigt ihren Enkel Nils, verkleidet als Elefant, beim Kinderfasching. Und was schreibt die Zeitung in der Bildunterschrift? mehr

24. Februar 2012

Verhaltener Optimismus zu Griechenland

Die Koalition dürfte bei der Abstimmung über die neuen Griechenland-Hilfen die Kanzlermehrheit erreichen. Das erwartet Norbert Barthle, der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. mehr

Gewaltiger Schuldenerlass

Das griechische Parlament hat per Gesetz den Weg für den Schuldenschnitt mit den Privatgläubigern ebnet. Demnach erlassen die Gläubiger dem Staat Schulden in Höhe von 107 Milliarden Euro. Laut internationalem Rettungspaket sollen die Gläubiger auf 53,3 Prozent ihrer Gelder verzichten. mehr

18. Februar 2012

Respekt und Erleichterung

Die beide Gmünder Bundestagsabgeordneten Barthle (CDU) und Lange (SPD) begrüßen den gestrigen Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff, allerdings mit unterschiedlichem Zungenschlag. mehr

15. Februar 2012

Schäuble will Krankenkassen Zuschuss kürzen

Die hohen Reserven des Gesundheitsfonds sorgen für Begehrlichkeiten bei den Haushaltspolitikern der Koalition: Sie überlegen, den Bundeszuschuss an die gesetzliche Krankenversicherung von 14 Milliarden Euro zu kürzen. Dagegen wehrt sich Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP). mehr

07. Februar 2012

Europa ist Friedensprojekt

"Was ist unser Geld noch wert?" Diese Fragestellung war das Thema beim Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands Donzdorf-Lauterstein. mehr

10. Januar 2012

50 000 Euro für Netzwerk

Der Bund unterstützt das Gmünder Seniorennetzwerk. Die Stadt habe dies dem Engagement des Abgeordneten Norbert Barthle zu verdanken. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo