Alle Artikel zur Person henri matisse

03. September 2014

Notizen vom 3. September 2014

50 000 Besucher bei Matisse Eine Ausstellung mit Arbeiten von Henri Matisse hat dem Lindauer Stadtmuseum einen Besucheransturm beschert. Mehr als 50 000 Kunstfreunde sahen "Matisse: Variation - Improvisation". mehr

11. August 2014

Hingehen

Bis zum 31. August ist die Mappe „Jazz“ aus dem Spätwerk von Henri Matisse im Stadtmuseum Lindau zu sehen. mehr

30. Juli 2014

Sicherer und farbenfroh zum Gleis

Statt grauer Wände sehen HzL-Reisende in der Unterführung am Hechinger Bahnhof jetzt bunte Bilder. Die Kunstwerke, gestaltet von Schülern, wurden gestern feierlich enthüllt und gewürdigt. mehr

24. Juni 2014

Balanceakt in St. Petersburg

Inmitten seiner schwersten Krise mit dem Westen will sich Russland mit der politischen Kunstbiennale Manifesta in St. Petersburg mehr

18. Juni 2014

Linolschnitt: Besucher wählen ihren Favoriten

Die traditionelle Ausstellung mit künstlerischen Linolschnitten wird wieder in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen gezeigt. Besucher können ihren Favoriten wählen. mehr

13. Juni 2014

NOTIZEN vom 13. Juni 2014

Albhöhlen nominiert Neun Kulturstätten in Deutschland sind für eine Aufnahme ins Weltkulturerbe der UNESCO nominiert. Wie die Kultusministerkonferenz (KMK) gestern Abend in Berlin mitteilte, haben sieben der neun Nominierten gute Chancen für eine Aufnahme in die Liste. mehr

22. Mai 2014

Kontakte mit Folgen

Die IG Kunst plant einen Ausflug zur Jawlensky-Ausstellung im Museum Wiesbaden. Die Schau thematiert Jawlenskys künstlerische Beziehungen. mehr

29. April 2014

Papier-Kunst von Henri Matisse in einer Ausstellung im Stadtmuseum Lindau

Clowns, Zirkusreiter, Messerwerfer und rote Herzen - alles schneidet Henri Matisse aus Papier. Das Stadtmuseum in Lindau zeigt jetzt die Kunst dieses Meisters der Klassischen Moderne. mehr

Zwei Mal Matisse

Lindau Henri Matisse: Variation und Improvisation. Die Bilder der Suite "Jazz" und Zeichnungen bis 31. August im Stadtmuseum Lindau; Mo-So 10-18 Uhr. (http://www.museum-lindau. mehr

28. März 2014

"Sitzenden Frau" von Henri Matisse geht an rechtmäßigen Besitzer zurück.

Fortschritt im Fall Gurlitt: Möglicherweise schon bald kehrt mit der "Sitzenden Frau" von Henri Matisse das erste von den Nazis geraubte Bild aus der Kunstsammlung an seine rechtmäßigen Besitzer zurück. mehr

27. März 2014

Raubkunst: Gurlitt will Bilder zurückgeben

Nach langem Zögern will der Kunsthändlersohn Cornelius Gurlitt Raubkunstwerke aus jüdischem Besitz zurückgeben. mehr

21. Februar 2014

Mit Chagall die Massen locken

Mit einer großen Chagall-Ausstellung will die Kunsthalle Göppingen ihren 25. Geburtstag feiern und sich neue Besucherkreise erschließen. Die Schau im Dezember soll bis zu 15.000 Besucher locken. mehr

08. Februar 2014

Von der Finsternis zur Farbe

Der französische Maler Odilon Redon gehört zu den Vorreitern der Moderne, er hat die Ära des Symbolismus und Surrealismus mit eingeläutet. Die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel ruft sein Werk ins Gedächtnis. mehr

09. Dezember 2013

1938: Ein Katastrophenjahr auch für die Kunst

Das "System Gurlitt" war überall: Die Ausstellung zum Pogrom-Jahr "1938" im Jüdischen Museum Frankfurt zeigt, wie sich Kunstbetrieb und Politik an der Verfolgung der Juden bereicherten. mehr

13. November 2013

Münchner Kunstfund: Gurlitt und die "große Büberei"

Der Kunsthändlersohn Cornelius Gurlitt besitzt einem Medienbericht zufolge keine weiteren Unterlagen mehr zu dem in seiner Wohnung gehorteten Kunstschatz. "Ich habe alles der Staatsanwaltschaft übergeben", sagte Gurlitt der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch). mehr

Vormalige Eigentümer gesucht

Chagall, Liebermann, Matisse: Schon die ersten veröffentlichten Werke aus dem Münchner Kunstfund sind spektakulär. Die Erforschung ihres Schicksals während der NS-Zeit ist eine mühselige Aufgabe. mehr

07. November 2013

So sieht Kunsthändler Bayer den Fall Gurlitt

Nach dem Fund eines Kunstschatzes in München warnt Rudolf Bayer vor einer vorschnellen Kriminalisierung der Beteiligten. Der Bietigheimer Kunsthändler offenbart eine überraschende Sichtweise auf den Fall. mehr

06. November 2013

Kunstschatz bleibt unter Verschluss

Der in München entdeckte Kunstschatz könnte der Kunstgeschichte neue Impulse geben. Der Öffentlichkeit bleiben die Werke vorerst verschlossen. mehr

Menschen, Bilder, Sensationen: Fakten über den Kunstschatz von München

Schluss mit der Heimlichkeit: Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat den Kunstfund in München bestätigt. Zwar bleibt vieles immer noch im Dunkeln, doch eines scheint sicher - der Schatz ist spektakulär. mehr

Ausgewählte Werke aus der Gurlitt-Sammlung

Canaletto (1697-1768) Radierung, Ansicht von Padua, im Werkverzeichnis enthalten, Herkunft nicht geklärt. Carl Spitzweg (1808-1885) Zeichnung "Das musizierende Paar", Vorzeichnung zu einem Gemälde, das im Werkverzeichnis erfasst ist. mehr

05. November 2013

Spektakulärer Kunstfund bleibt unter Verschluss

Der spektakuläre Kunstfund aus München bleibt unter Verschluss. Weder im Internet, noch in einem Katalog und erst recht nicht in einer Ausstellung sollen die beschlagnahmten Werke öffentlich gemacht werden. mehr

04. November 2013

Städtische Galerie lässt Besucher für 2014 Kunstwerke auswählen

In einem Wahlverfahren können Besucher der Galerie in Bietigheim-Bissingen die Inhalte der bedien nächsten Ausstellungen mitzubestimmen. mehr

26. Oktober 2013

Mit Donald Duck begann der Aufstieg

Sprechblasen, Stupsnasen, Punktraster: Mit Bildern im Comic-Stil wurde Roy Lichtenstein weltberühmt. Morgen wäre er 90 Jahre alt geworden. mehr

24. September 2013

Die etwas andere Wahl

In Bietigheim-Bissingen steht wieder eine Wahl an. Statt der Bundestagskandidaten gehts jedoch um Kunstwerke in der Städtischen Galerie. mehr

13. September 2013

In neuem Glanz: Die Sammlung der Stuttgarter Staatsgalerie

Alles neu macht der September: Die Stuttgarter Staatsgalerie hat ihr Innenleben total umgekrempelt und präsentiert von Freitag an die eigene Sammlung so, dass ein strenges Ordnungsschema erkennbar wird. mehr

01. August 2013

Werner Merzbacher zeigt seine Sammlung in Israel

Seine Sammlung von Expressionisten und Fauvisten gilt als eine der besten der Welt, aber sie wird selten gezeigt. Nun hat Werner Merzbacher aus Zürich 42 seiner Bilder ins Israel Museum nach Jerusalem begleitet. mehr

20. Juli 2013

Wertvolle Kunstwerke im Ofen verbrannt?

Überreste in der Asche eines Badezimmer-Ofens im ostrumänischen Dorf Carcaliu erhärten den Verdacht, dass dort sieben geraubte Meisterwerke verbrannt wurden. mehr

08. Mai 2013

Franken-Bilder der Modersohns

Ab 9. Mai sind im Fränkischen Museum in Feuchtwangen 50 Arbeiten von Otto Modersohn, seiner Frau Louise und einigen Malfreunden zu sehen. mehr

11. März 2013

Jugendliche wollen "hoch hinaus mit Gott"

"Fürchtet euch nicht! Hoch hinaus mit Gott?!" war das Leitwort für die Konfirmanden, die gestern in der Stadtkirche von Pfarrerin Margot Lenz konfirmiert wurden. In der Vorbereitung hatten sich die Jugendlichen mit ihren Wünschen und Plänen beschäftigt. mehr

07. März 2013

Marktplatz der Moderne

Ein Umschlagplatz für Modernes und Postmodernes, für Galeristen und Sammler: Die Art Karlsruhe feiert in diesem Jahr ihr Zehnjähriges und wirbt dabei "Mit Leidenschaft für die Kunst". mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo