Alle Artikel zur Person clemens schmid

30. Juni 2016

Hagen-Bewohner können vom Fördertopf profitieren

3,333 Millionen Euro stehen für die Sanierung des Schnaitheimer "Hagen" bereit. Von diesem Fördertopf profitieren nicht zuletzt Hauseigentümer. mehr

06. Juni 2016

Mobilität: Interesse an E-Bikes, Pedelecs und E-Pkw wächst

Das Interesse an E-Bikes, Pedelecs und E-Pkw ist groß - das konnten die Veranstalter des Tags der E-Mobilität am Samstag feststellen. mehr

31. Mai 2016

Tag fürs E-Auto am Samstag in Giengen

Nach der Premiere im Vorjahr findet am Samstag, 4. Juni auf dem Margarete-Steiff-Platz der zweite Tag der Elektromobilität statt. mehr

07. August 2015

Acht Agendagruppen engagieren sich in Giengen

Auf acht Agendagruppen - und damit zahlreiche ehrenamtliche Experten oder schlicht engagierte Bürger - kann die Stadt Giengen mittlerweile bauen. Die Kompetenzen reichen von Sozialarbeit von hin zu Umweltschutz und Energie. Dabei wollen die Gruppen sowohl beraten, wie auch eigene Ideen einbringen und umsetzen - möglichst nachhaltig. mehr

16. Juni 2015

Architekten stellen Pläne Hauptschul-Sanierung vor

Die Entscheidung wird der Gemeinderat erst in seiner Sitzung am 23. Juni fällen. Bis dahin ist offen, welcher Architekt die Sanierung der Hauptschule planen und vorbereiten soll. mehr

09. Juni 2015

Giengen auf dem Weg zur energiebewussten Stadt

Mit den Partnern Stadtwerke und EnBW ODR macht sich Giengen auf den Weg zu einer energiebewussten, nachhaltigen Stadt. Der Slogan hierzu lautet „global denken, lokal handeln“, dazu fand eine Auftaktveranstaltung in der Schranne statt. mehr

02. Juni 2015

E-Mobilität: Giengen will "elektrisieren"

”Kommen, schauen, informieren, fahren”: Unter diesem Slogan veranstalten die Agendagruppen „Energie und Umweltschutz” und „Fahr Rad” am Samstag, 13. Juni einen Tag der Elektromobilität auf dem Margarete-Steiff-Platz. Dieser findet nahezu zeitgleich und bewusst am selben Tag wie das Entenrennen des Gewerbe- und Handelsvereins statt. mehr

21. September 2014

Umweltminister Untersteller zu Gast in Heidenheim

Energieeffizienz zum Anfassen: Auch wenn die Reichweite nur 280 Kilometer beträgt und es gerade mal fünf Wasserstoff-Tankstellen im Land gibt, kam der Umweltminister Franz Untersteller im Zuge der Energiewendetage mit einem Brennstoffzellenfahrzeug nach Heidenheim - no risk no fun. mehr

08. August 2014

Heidenheimer Architekten bleiben bei Führungsspitze

In Baden-Württemberg wurden dieser Tage die Vorstände der 42 Kammergruppen der Architektenkammer Baden-Württemberg für die nächsten vier Jahre gewählt. In Heidenheim wurde die Führungsspitze im Amt bestätigt. mehr

19. April 2014

Im Uhrzeigersinn durchs Zentrum

Der erste Knopf am neuen Verkehrskonzept ist mit dem Beschluss des Gemeinderates für den „Reichsstadtring“, der im Uhrzeigersinn befahren werden soll und der „Reichsstadtmeile“ als durchgängige endlich dran. Jetzt wird im Rathaus die Umsetzung der Vorgaben geplant. Heißt: Bis zum Praxistest wird noch einige Zeit vergehen. mehr

25. Februar 2014

CDU: Franz Heger steht auf der Liste

Als erste der drei im Gemeinderat vertretenen Fraktionen hat der CDU-Wählerblock die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 25. Mai nominiert. „Wir konnten eine gute Liste zusammenstellen“, sagt der amtierende Fraktionsvorsitzende Rudolf Boemer. mehr

06. August 2013

Verkehrskonzept: Bürger-Gruppen sind enttäuscht

Das Urteil fällt nicht gerade positiv aus: Nachdem im Gemeinderat Varianten für das Verkehrskonzept vorgestellt wurden, haben sich die Bürger-Arbeitsgruppen damit beschäftigt. Für sie greifen die Pläne in mehrerer Hinsicht zu kurz – etwa in den Bereichen Aufenthaltsqualität und beim gewünschten Frequenzbringer beim Rathaus. mehr

05. April 2013

Bürgergruppe: Zu viele Autos auf der Brenz-Brücke

Über die Brenz-Brücke an der Hermaringer Straße fließt zu viel Verkehr in die Bleiche und damit ins Wohngebiet – gleiches gilt in die entgegengesetzte Richtung. Nach Auffassung einer Bürgergruppe soll das ein Ende haben. mehr

01. März 2013

So wollen die Giengener ihre Innenstadt verschönern

Die Bürger haben geliefert, jetzt sind die Planer dran: Unter dem Arbeitstitel „Neues Verkehrskonzept“ wurden Vorschläge erarbeitet, die sich mit der Entwicklung der Innenstadt beschäftigen. Bis zum Sommer soll fest stehen, was davon umgesetzt werden kann. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo