Alles zur Organisation stadtarchiv

14. Oktober 2017

Wie Hall die Bauern das Fürchten lehrte

Laut einer Chronik kam die Reichsstadt Hall im Bauernkrieg ungeschoren davon, weil ihre Bürger nicht mit einer Kanone umgehen konnten. Fake News oder Wahrheit? mehr

10. Oktober 2017

Bauernkrieg und Strafjustiz

Edith Amthor und Andreas Maisch erklären, wie sich die Reformation in Schwäbisch Hall ausgewirkt hat. mehr

09. Oktober 2017

Bauernkrieg und Strafjustiz

Edith Amthor und Andreas Maisch erklären, wie sich die Reformation in Schwäbisch Hall ausgewirkt hat. mehr

04. Oktober 2017

Vortragsreihe über Luther

Auswirkungen vor Ort, soziale und politische  Aspekte sind Themen einer Vortragsreihe. mehr

Auf Hermann Hesses Spuren

Ein stadtgeschichtlicher Rundgang folgt am Sonntag, 8. Oktober, dem täglichen Schulweg Hermann Hesses in Göppingen. mehr

28. September 2017

Einst acht Gaststätten im Ort

Steinbach soll eine Chronik bekommen. Ein paar Geschichtsinteressierte haben sich dieser Aufgabe zum Teil ehrenamtlich angenommen. mehr

15. September 2017

Informativer Abstieg in die Unterwelt

Stadtarchivar Uwe Geiger nahm zwei Dutzend Besucher mit auf eine Entdeckungstour durch die Keller und Gewölbe von Ebersbach. mehr

08. August 2017

Tausende Urkunden sind digitalisiert

Ihr 15-jähriges Bestehen feiert die Geschichts-Werkstatt in Schwäbisch Hall. mehr

04. August 2017

Bundeszuschuss für Reutlinger Stadtarchiv

Der Bund unterstützt die Entsäuerung alter Akten im Stadtarchiv mit einem Zuschuss von 20 000 Euro. mehr

29. Juli 2017

Göppingens Geschichte zu Fuß erkunden

Im August gibt es in Göppingen wieder vier Entdeckungsreisen in die Stadtgeschichte. Beginn ist am nächsten Mittwoch. mehr

28. Juli 2017

Zu Fuß in Göppingens Geschichte

Im August werden immer mittwochs  verschiedene Themen der Göppinger Stadthistorie beleuchtet. mehr

14. Juli 2017

Viele Besucher nach dem Umzug

Im Verwaltungsausschuss erläuterte Archivarin Sandy Krüger laufende Projekte im Besigheimer Stadtarchiv. mehr

01. Juli 2017

Arbeits- und Lebensalltag der Parlamentarier

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das heutige Bundesland Baden-Württemberg zwischen den damaligen Besatzungsmächten Amerika und Frankreich aufgeteilt. Es wurden dabei drei Teilstaaten geschaffen, Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern. mehr

28. Juni 2017

Schüler bereichern Stadtgeschichte

Das Buch „Spurensuche nach Opfern des Ersten und Zweiten Weltkrieges in Bissingen“ ist im Bissinger Rathaus vorgestellt worden. Die beteiligten Schüler erhielten ein Exemplar. mehr

16. Juni 2017

Weltkriege: Spurensuche als Buch

Schüler der Realschule Bissingen haben über Einzelschicksale umfangreich recherchiert. mehr

08. Juni 2017

Der Wehrgang bleibt erhalten

Bei der Restaurierung der Scheune im Bühl zum Stadtarchiv wurde vor zwei Jahren ein Wehrgang der Stadtmauer entdeckt. Seinen Erhalt unterstützt die Sparkassenstiftung mit 12 000 Euro. mehr

07. Juni 2017

Feuerwehr-Jubiläum: Das Geheimnis des Zeitsprungs

In Baiereck feiert eine der ältesten Feuerwehren im Kreis ihr 175-jähriges Bestehen. Zu verdanken hat sie dieses Alter auch der exponierten Lage im Nassachtal. mehr

30. Mai 2017

Folgen durch Reformation

Edith Amthor und Andreas Maisch führen am Donnerstag durch Hall. mehr

28. März 2017

Sendener Stadtarchiv wieder geöffnet

Monatelang wurde umgebaut, nun ist das Sendener Archiv im Therese-Studer-Haus wieder eröffnet worden. Dort, unterm Dach, steht genug Platz zur Verfügung. mehr

25. März 2017

In den Archiven

Stadtarchivar Rolf Bidlingmaier kümmert sich um die Geschichte der Stadt. mehr

17. Oktober 2015

Leitartikel · Stadtarchiv: "Gestern, heute, morgen "

Schätze der Stadtgeschichte", so heißt die Jubiläums-Ausstellung, die im Schwörhaus jetzt zu sehen ist. Ja, das Haus der Stadtgeschichte ist selbst eine Schatzkammer. Nun stellt sich aber bald die Frage, wie kostbar, wie teuer sie den Ulmern ist. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo