Alles zur Organisation schwenk

06. Oktober 2017

Fanny Schwenk: Die neue Religionspädagogin in Senden

Fanny Schwenk ist die neue Religionspädagogin in der evangelischen Gemeinde in Senden. Die Aufgabe dort hat die 31-Jährige von Anfang an gereizt, wie sie sagt. mehr

25. August 2017

Bangen um einen Platz auf dem Podium

EM-Abschluss in Lasham: Uli Schwenk  hatte gestern Abend Rang Vier inne. Kleine Chance auf Bronze. mehr

21. August 2017

Das deutsche Duo liegt weiter vorn

Der Münsinger Uli Schwenk geht als Zweitplatzierter der EM in die letzten Wertungstage. mehr

18. August 2017

„Der Flug hat richtig Spaß gemacht“

Erfolg für den Münsinger Uli Schwenk: Nach insgesamt vier Wertungsrunden führt er das 18-köpfige Teilnehmerfeld bei den Europameisterschaften im englischen Lasham an. mehr

17. August 2017

Uli Schwenk bleibt knapp in Front

Auf dem fünften Platz landete der Münsinger Segelflieger Uli Schwenk am zweiten Wertungstag der Segelflug-Europameisterschaften in der 15-Meter-Klasse im englischen Lasham. mehr

15. August 2017

Deutscher Doppelsieg zum Auftakt

m Sonntag war Auftakt der Europameisterschaften im Segelflug im englischen Lasham, einem kleinen Ort mit großem Flugplatz, südwestlich von London gelegen. 16 Piloten kämpfen in der 15-Meter-Klasse um den Titel, darunter die beiden Deuschen Uli Schwenk aus Münsingen und Freddy Hein aus Schwäbisch Gmünd. mehr

18. Juli 2017

Den Weltmeister der Herzen überrascht

Die Überraschung war am Montagabend perfekt: Der frisch gebackene Segelflug-Vizeweltmeister Uli Schwenk fand einen roten Teppich in seinem Hof vor, dazu eine große Festgesellschaft, die den 57-Jährigen hoch leben ließ. mehr

15. Juli 2017

„Er ist mit allen Wassern gewaschen“

Uli Schwenk staunt über den Polen Sebastian Kawa, der erneut Tagessieger wird. Er selbst bleibt Zweiter. mehr

14. Juli 2017

Zweiter Platz  nach einem schönen Flug

Auch wenn es nicht zum Tagessieg reichte, Uli Schwenk war am Mittwochabend mit seinem Flug richtig zufrieden. Es war bereits der neunte Wertungstag bei der Segelflug-Weltmeisterschaft in der 13,5-Meter-Klasse im ungarischen Szatymaz, der geflogen wurde und zur Abwechslung mal keiner, an dem ein Heimkommen fraglich oder unmöglich war, von zwei Ausnahmen mal abgesehen. mehr

12. Juli 2017

Sechs Stunden Sauna in der Luft

Zum zweiten Mal gab es bei der Segelflug-Weltmeisterschaft in der 13,5-Meter-Klasse im ungarischen Szatymaz einen Wertungstag, an dem kein einziger der 14 Piloten das Ziel erreichen sollte. „Die Meteorologen lagen diesmal mit ihrer Vorhersage völlig daneben“, meinte Uli Schwenk später. 297 Kilometer weit sollten die Teilnehmer fliegen, 218 Kilometer sollte die Bestmarke werden. mehr

11. Juli 2017

Wenig Änderung an der Spitze des Feldes

Am siebten Wertungstag trennen den Polen Sebastian Kawa und Uli Schwenk nur wenige Punkte. mehr

10. Juli 2017

Uli Schwenk fliegt auf Medaillenkurs

Halbzeit bei der Segelflug-WM im ungarischen Szatymaz. Uli Schwenk liegt auf Platz zwei. mehr

08. Juli 2017

Schwenk eröffnet sein neues Betonwerk im Donautal

Die Anlage mit einem 30 Meter hohen Produktionsturm ersetzt den Standort in Blaustein. mehr

Schwenk rückt Kawa auf die Pelle

Viele Faktoren spielten eine Rolle beim fulminanten Tagessieg, den der Münsinger Uli Schwenk am vierten Wertungstag der Segelflug-Weltmeisterschaften im ungarischen Szatymaz errungen hat. mehr

07. Juli 2017

Uli Schwenk holt den ersten Tagessieg

Am dritten Wertungstag der Segelflug-WM in Ungarn gewinnt der Münsinger gemeinsam mit Sebastian Kawa. mehr

04. Juli 2017

Nur Kawa ist schneller als Uli Schwenk

Was für ein Start: Der erste Wertungstag der Segelflug-Weltmeisterschaft in der neuen 13,5-Meter-Klasse im ungarischen Szatymaz stellte die meisten der 14 Teilnehmer vor eine unlösbare Aufgabe. Einer der sie löste war der Münsinger Uli Schwenk. mehr

12. Juni 2017

Gigantische Spannweite von 31 Metern

Seit einigen Monaten ist das größte Segelflugzeug der Welt, eine ETA, von der es überhaupt nur sechs Exemplare gibt, auf dem Dottinger Eisberg stationiert mehr

Segelfliegen: Wettbewerbe in Ungarn und England

Der Münsinger Uli Schwenk wird in diesem Jahr bei der Segelflug-Weltmeisterschaft in der 13,5-Meter-Klasse in Ungarn und bei der Europameisterschaft der 15-Meter-Klasse in England starten. mehr

27. Mai 2017

Geschichte: Die Sprengung des Ehinger Zementwerks

Fachleute schildern in einem neuen Werk die Geschichte des Ehinger Zementwerks. Vor dessen Abbruch in den Jahren 1926 bis 1928 war sogar noch eine große Investition im Gespräch gewesen. mehr

05. Mai 2017

Das Risiko ist zu groß

Künftig können die Allmendinger im Zementwerk keinen Erdaushub mehr anliefern. mehr

20. April 2017

In elf Etappen auf dem Kinzigtäler Jakobusweg

Die VHS Burladingen und die Hohenzollerische Jakobusgesellschaft pilgern in elf Etappen auf dem Kinzigtäler Jakobusweg. 56 Teilnehmer waren beim Auftakt bis Bad Imnau dabei. mehr

13. April 2017

Hechinger Stadtvilla mit „Bett und Bike“-Siegel

Auf der Zollernalb gibt es bereits 13 Betriebe, die sich mit der Bett+Bike-Urkunde schmücken. Künftig zählt auch das Hotel Stadtvilla in Hechingen dazu. mehr

03. April 2017

Kampf und Moral reichen nicht aus

Letztlich war die Bürde der Ausfälle zu hoch. Die Frisch-Auf-Frauen verloren in Leverkusen mit 27:29. mehr

09. März 2017

Klimaschutz ist kein Belohnungsspiel

„Wie viel Klima können wir uns leisten?“: Auch wenn am Mittwochabend das Interesse gering war, die Energieberatung durch die Klimaschutzagentur wird gut und stark nachgefragt. mehr

04. November 2016

1ZZ4Y

Steinbruch wächst weiter auf Herbrechtingen zu

Etliche Stadträte in Herbrechtingen sehen Planungen auf Ebene des Regionalverbands zur Rohstoffsicherung für Schwenk-Zement kritisch. mehr

24. Oktober 2016

Zwei Heidenheimer Unternehmer im Club der Milliardäre

Die Inhaber zweier bekannter Heidenheimer Unternehmen belegen weiterhin Spitzenplätze in der Liste der „500 reichsten Deutschen“. mehr

06. Oktober 2016

Schwenk Beton baut im Donautal

Schwenk Beton Alb-Donau hat einen Ersatz für den Standort in Blaustein gefunden. Im Donautal wird bereits gebaut. mehr

26. August 2016

Selbst ist der Mann

Sein Lieblingsplatz ist auf der Veranda, dort trinkt er sein tägliches Viertele: Karl Dreher aus Allmendingen wird am Samstag 90 Jahre alt. mehr

11. August 2016

Schwenk: Neue Einfahrt erst zum Jahresende

Die Verlegung der Werkseinfahrt zum Zementwerk Schwenk ist im Gange und soll Mergelstetten vom Schwerverkehr entlasten. mehr

06. August 2016

Technisches Denkmal für Allmendingen

Lange wurden die Siegentalhöfe durch eine Widderanlage mit Wasser versorgt. Das restaurierte Technik-Denkmal ist jetzt eröffnet worden. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo