Alles zur Organisation ryanair

02. Oktober 2017

100 000 Kunden gehen leer aus

Rund 100 000 Flugtickets der insolventen Air Berlin verfallen. Das Geld für die Flugtickets von Langstrecken geht in die Insolvenzmasse ein. mehr

20. September 2017

Eine Frechheit

Ryanair hat den Bogen überspannt. Zwar mögen viele Fluggäste billige Tickets, aber Stornierungen, damit die Airline billig fliegt, sind eine Zumutung, findet Redakteur Thomas Veitinger. mehr

„Wir haben die Planung vergeigt“

Bei Ryanair könnten mehr als die angekündigten 2000 Flüge ausfallen, glaubt ein Luftfahrtexperte. Zu wenig Personal bringt die Arbeitspläne durcheinander. mehr

19. September 2017

Flugzeuge von Ryanair im Wartestand

Eine Experte vermutet eine andere Strategie hinter den Flugasfällen bei Ryanair. mehr

18. September 2017

Air-Berlin-Pleite: Am Ende noch ein Wettbieten

Fünf Investoren haben ein Gebot für die insolvente Air Berlin abgegeben. Jetzt entscheiden die Gläubiger. mehr

16. September 2017

Ryanair streicht tausende Flüge zur Verbesserung der Pünktlichkeit

Die Billigfluglinie Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen täglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flüge pro Tag, um die eigene Pünktlichkeit zu verbessern. mehr

04. September 2017

EU stimmt 150 Millionen-Euro-Kredit für Air Berlin zu

Vor gut drei Wochen hat Air Berlin mitten in der Ferienzeit Insolvenz beantragt. Mit staatlicher Unterstützung soll die Airline trotzdem in der Luft bleiben. Brüssel hat dagegen keine Einwände. mehr

01. September 2017

Wöhrl prüft nicht

Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl unterschreibt keine Vertraulichkeitserklärung, um Daten von Air Berlin zu überprüfen. Er hat aber weiter Interesse. mehr

28. August 2017

Gezerre um Air Berlin geht weiter

Horst Seehofer will, dass die Lufthansa Air Berlin ganz übernimmt. Kritiker sagen, dieser Deal sei seit langem vorbereitet – auf Kosten der Arbeitnehmer. mehr

26. August 2017

Kampf um die Lufthoheit: Wer bekommt Air Berlin?

Der Gläubigerausschuss der Fluglinie hat eine grundsätzliche Entscheidung getroffen: Die Airline wird vorerst nicht zerschlagen. Die Verhandlungen sollen sich bis Ende September hinziehen. Doch wer sind die Interessenten und welche Strategie verfolgen sie? mehr

17. August 2017

Ryanair schaltet Bundeskartellamt ein

Der irische Ryanair vermutet hinter dem Insolvenzfall der Air Berlin eine Mauschelei zwischen Bundesregierung, Lufthansa und Air Berlin. Der Billigflieger wendet sich ans Bundeskartellamt. mehr

16. August 2017

Air-Berlin-Pleite: Weg frei für Lufthansa

Die Lufthansa hatte sich schon lange auf diesen Moment vorbereitet: Sie will Teile von Air Berlin kaufen. Es geht um Maschinen, Routen und Personal. mehr

Bund hält Air Berlin mit Millionenkredit in der Luft

Air Berlin ist pleite. Doch dank eines Millionen-Kredits der Bundesregierung kann die Fluggesellschaft für weitere drei Monate ihren Betrieb aufrecht erhalten. Der Ausverkauf kann beginnen. mehr

15. August 2017

Air Berlin: Was Reisende jetzt wissen müssen

Lange hatte es sich angedeutet, doch immer bekam Air Berlin noch die Kurve. Jetzt wurde Insolvenz angemeldet. Nun tun sich für Reisende viele Fragen auf. mehr

24. Juli 2017

Fluggesellschaft Ryanair will defizitären Konkurrenten Alitalia kaufen

Die irische Fluggesellschaft Ryanair will den defizitären italienischen Konkurrenten Alitalia übernehmen. mehr

21. März 2017

Allgäu Airport wird eine neue Basis von Ryanair

Die irische Fluggesellschaft Ryanair wird mit Beginn des Winterflugplans 2017/18 vom Allgäu Airport aus sieben neue Routen anfliegen. mehr

31. März 2015

Co-Pilot war einst in Therapie

Der Co-Pilot der Germanwings-Maschine war vor seiner Karriere als Berufspilot als suizidgefährdet eingestuft und in psychotherapeutischer Behandlung. Das gab die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft gestern bekannt. Die Behandlung sei erfolgt, bevor er den Pilotenschein erwarb. Mit einem Leitartikel von Thomas Veitinger über das Vertrauen in die Luftfahrt. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo