Alles zur Organisation kultusministerium

01. August 2017

Owinger Schulfrage liegt beim Kultusministerium

Die Anfrage aus Owingen in Bezug auf die Grundschule beim Regierungspräsidium ist im Kultusministerium gelandet. mehr

17. Juli 2017

Digitalisierung an Schulen: „Ein Trauerspiel“

Auf dem Papier ist alles bereit, um die Digitalisierung der Schulen im Land weiter auszubauen. Doch die Umsetzung lässt auf sich warten. Das liegt auch am Geld. mehr

26. Mai 2017

Nächste Phase im Geislinger Schulstreit

Die Stadt Geislingen will Geld vom Umland für die Sa­­nierung von Michelberg-Gymnasium und Straub-Real­schu­­le. Nun ist wieder das Ministerium am Zug. mehr

23. Mai 2017

Ministerin: „Der europäische Gedanke wird hier besonders gelebt “

Die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann diskutiert am Crailsheimer Lise-Meitner-Gymnasium mit Schüler über Europa. mehr

16. März 2017

Neue Aufstiegschancen für Haupt- und Werkrealschullehrer

Weil die Werkrealschule ein Auslaufmodell ist, werden Lehrer in Baden-Württemberg auf neue Aufgaben vorbereitet. Das Ministerium stellt ein Millionenprogramm auf. mehr

05. Oktober 2016

Koalition erwägt Sonderprogramm gegen Investitionsstau

Die grün-schwarze Koalition erwägt Sonderprogramme für das Jahr 2017, um den aus ihrer Sicht enormen Sanierungsstau bei Landesgebäuden, Straßen und Brücken aufzulösen. Das diskutierten die Koalitionsspitzen am Mittwoch in Stuttgart in der ersten Haushaltsstrukturkommission nach der Sommerpause. mehr

Auszeichnung für Lehrer in Gerabronn

Am Gymnasium in Gerabronn sind Gerd Frick und Hans-Ulrich Sanke als verdiente Pädagogen geehrt worden. mehr

01. Oktober 2016

Aus der Nische in die Zukunft

Vier Pilotschulen zum Ertesten von Tablets im Unterricht gibt's seit Mitte September im Land. Eine davon ist das Friedrich-List-Gymnasium. mehr

30. September 2016

Land will 441 Lehrstellen streichen

Zum Schuljahr 2017/18 streicht das Land 441 Deputate. Für die Folgejahre lehnt Kultusministerin Eisenmann weitere Stellenkürzungen ab. <i>Mit einem Kommentar von Roland Muschel: Vertagte Entscheidung</i> mehr

28. September 2016

Grün-Schwarzer Poker um Haushaltsmittel

Die Landesminister sollen Sparvorschläge machen, viele geben im Kabinett aber lieber  Wunschlisten ab. Nun soll das Problem von höchster Stelle gelöst werden. mehr

23. September 2016

Schulempfehlung: Philologenverband drängt Kultusministerium

Der Philologenverband Baden-Württemberg hat die Landesregierung dazu aufgefordert, der Grundschulempfehlung schnellstmöglich wieder mehr Gewicht bei der Anmeldung an weiterführenden Schulen zuzumessen. mehr

WHG erprobt Unterricht mit Tablets

Das Werner-Heisenberg-Gymnasium Göppingen ist eine von vier Gymnasien im Land, an denen das Kultusministerium den Einsatz von Tablets im Unterricht erprobt. mehr

22. September 2016

Land startet Modellversuch: Schulunterricht mit Tablets

An vier Südwest-Gymnasien wird jetzt der Einsatz von Tablets im Unterricht erprobt. Bundesweit kümmern sich auch große Stiftungen um das digitale Lernen. mehr

21. September 2016

Unterrichtsausfall in Wangen

Derzeit fällt in der Wangener Grundschule häufig der Unterricht aus. Dies wurde nun in der jüngsten Gemeinderatssitzung  thematisiert. mehr

17. September 2016

Kultusminister brütet über Realschule Senden

Jetzt liegt der Ball beim Kultusministerium in München: Nachdem das Landratsamt Zahlen über die Schülerentwicklung geliefert hat, muss dort nun entschieden werden, ob Senden eine Realschule bekommen kann. mehr

15. September 2016

Bibris: 41 Anmeldungen im dritten Jahr

Die Gemeinschaftsschule im Bibris startet in ihr drittes Jahr. 41 Fünftklässler wurden neu angemeldet. "Ein guter Wert", so Schulleiter Widmann. mehr

12. September 2016

Im Südwesten geht die Schule wieder los

In Baden-Württemberg beginnt nach sechswöchigen Sommerferien wieder die Schule. Mit dem Auto sollten Eltern ihre Kinder dort aber möglichst nicht vorfahren. mehr

10. September 2016

Schulbeginn: Was sich im Südwesten ändert und wo die Baustellen sind

Viele Lehrer, frische  Bildungspläne – dennoch kassiert die Regierung zum Schuljahresbeginn viel Kritik. Das Schlagwort des Jahres heißt „Qualität“. mehr

700 Schüler mehr und 83 Vorbereitungsklassen

Das Thema Zuwanderung begleitet auch den Start ins neue Schuljahr. 703 Schüler mehr als vor einem Jahr und 83 Vorbereitungsklassen verdeutlichen dies. mehr

09. September 2016

Freie Schule Ostalb: der Betrieb ruht bis auf weiteres

Bis auf weiteres gibt es im Kösinger Schulhaus keinen Schulbetrieb. Frühestens 2017 soll es weitergehen. mehr

Zum Start ins Schuljahr fehlen bereits Lehrer

Es gibt mehr Lehrerstellen, aber weniger Bewerber: Mit diesem Dilemma und leicht gestiegener Schulanfängerzahl startet das neue Schuljahr. mehr

Schulamt: Neue Oberstufe im Kreis nicht nötig

Das Landratsamt rechnet nicht mit der Einrichtung einer Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule im Kreis. Dafür gebe es genug berufliche Gymnasien. mehr

07. September 2016

Lehrer zieht es in die Städte: Beruf attraktiver machen

Kneipen, Kinos, Kultur - das Freizeit-Angebot in den Städten des Landes ist so attraktiv, dass es junge Lehrer immer mehr in die Citys zieht. Die Schulen auf dem Land gehen leer aus - und müssen Ergänzungsangebote kürzen. mehr

Gewerkschaft: Lehrer wollen nicht mehr aufs Land

Junge Pädagogen zieht es mehr und mehr in die Städte. Viele der im neuen Schuljahr bislang unbesetzten Lehrerstellen, die das Kultusministerium auf 672 beziffert, seien auf dem Land, sagte die Landeschefin der Lehrergewerkschaft GEW, Doro Moritz, am Mittwoch in Stuttgart. mehr

Arbeitskreis stellt Planungen vor

Beim Planungstreffen des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft Göppingen-Geislingen wurde unter anderem die Ausbildung in Bezug auf 4.0 berücksichtigt. mehr

03. September 2016

Schulministerin Susanne Eisenmann setzt auf Qualität und Digitalisierung

Qualität, Integration und Digitalisierung: Das sind die drei Schwerpunkte, die Schulministerin Susanne Eisenmann als Schwerpunkte im neuen Schuljahr hervorhob. mehr

31. August 2016

„Wir sind eigentlich fröhlich“ - Religionsunterricht gegen Fanatismus

Im islamischen Religionsunterricht wird über den Tellerrand geschaut. Den Schülern ist wichtig, andere Religionen kennenzulernen. Nur geht der Ausbau mangels geeigneter Lehrer langsamer voran als gewünscht. mehr

17. August 2016

Hubert Haaga leitet künftig das Schulamt

Das Staatliche Schulamt Ludwigsburg hat wieder einen neuen Leiter. Hubert Haaga tritt die Nachfolge von Gabriele Traub an, die ins Kultusministerium gewechselt ist. Haaga kommt von dort. mehr

12. August 2016

Niedersachsen stoppt unterschriftsreifen Islamvertrag

Wie unabhängig ist die Islam-Organisation Ditib von der Regierung in Ankara? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Vor dem Abschluss eines Islamvertrags will Niedersachsen sich über die Unabhängigkeit sicher sein. mehr

10. August 2016

Islamischer Religionsunterricht: Kritik an Ditib wächst

Seit langem kommen Muslime nach Deutschland. Doch für islamischen Religionsunterricht an den Schulen gibt es keine einheitliche Regelung. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo