Alles zur Organisation eu

24. Mai 2017

Weg für weitere Griechenland-Hilfen noch versperrt

Bis in den späten Abend rangen die Finanzminister der Euro-Staaten um neue Hilfen für Griechenland. Doch eine Einigung kam nicht zustande. Ein Überblick über die Lage. mehr

18. Mai 2017

EU-Kommission stellt Maut-Verfahren ein

Im Streit mit Deutschland gibt Brüssel nach. Ob damit der Weg frei ist für die Einführung der Straßennutzungsgebühr, ist unklar. Ungemach droht aus Österreich. mehr

07. Dezember 2016

Migration: Wie die EU Italien im Stich lässt

Tausende Menschen werden jeden Monat vor Sizilien aus dem Meer gerettet. Die EU hat eigentlich beschlossen, sie auf die Mitgliedsländer verteilen, doch das klappt nicht. Was bedeutet das für Italien? mehr

08. Oktober 2016

Enges Rennen bei Parlamentswahl in Georgien

Wie rasch kann sich Georgien der EU annähern? Bei der Parlamentswahl in der früheren Sowjetrepublik am Schwarzen Meer werden wichtige Weichen gestellt. Auch der in der Ukraine lebende umstrittene Ex-Präsident Saakaschwili mischt aus der Ferne mit. mehr

Erler warnt vor neuen Sanktionen gegen Russland

Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat vor neuen Sanktionen gegen Moskau wegen des Kriegs in Syrien gewarnt. mehr

Hohenloher Milchbauern nur noch ungern im Stall

Landwirte unterstützen die Hohenloher Molkerei bei den Preisverhandlungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel. Ziel sind mindestens 40 Cent pro Liter. mehr

Ein Chemiker macht Karriere

Hariolf Kottmann, gebürtiger Wäschenbeurer, macht weiter Karriere: Der 61-Jährige wurde gestern in Florenz zum Präsidenten des europäischen Chemieverbandes Cefic gewählt. mehr

Die Philosophie der Fertigbauer

300 Fertighaushersteller treffen sich und laden dazu vier prominente Redner ein: Das war das "Forum Intelligentes Bauen" am Freitag im Maritim in Ulm. mehr

Austauschschüler aus Bilgoraj in Crailsheim begrüßt

Baubürgermeister Herbert Holl hat im Rathaus Austauschschüler aus der polnischen Partnerstadt Bilgoraj begrüßt. mehr

Baden-Württemberg und Serbien: Nützliche und ehrliche Gespräche

Die gemeinsame Regierungskommission von Baden-Württemberg und Serbien hat im Ulmer Rathaus zahlreiche Absprachen getroffen. Die Gespräche beispielsweise zu Migration seien "nützlich und ehrlich" gewesen. mehr

CDU unterstützt Bauers Gebührenvorstoß

Die CDU unterstützt grüne Pläne für Studiengebühren für Nicht-EU-Bürger. Dagegen schäumt die Opposition – und die Grüne Jugend. mehr

„Ganz ohne geht es nicht“

Die Fraktion des BMU will im Ausschuss für Umwelt und Technik, wo Glyphosat in Besigheim eingesetzt wird und ob darauf verzichtet werden kann. mehr

Zombie-Reaktoren

Bis zum Jahr 2022 sollen in Deutschland die letzten acht Kernkraftwerke stillgelegt werden. Die Kernfusion-Forschung geht jedoch unverändert weiter. mehr

07. Oktober 2016

Etwas Entspannung bei deutschem Ministerbesuch in Ankara

Nach den Verhaftungswellen und Massenentlassungen der vergangenen Monate ist die Türkei kein einfacher Partner für Deutschland. Auch die türkische Regierung hat noch Vorbehalte. mehr

Deutsche Wirtschaft behauptet sich mit solidem Aufschwung

In der Weltwirtschaft hakt es, dennoch weist die deutsche Wirtschaft ein solides Wachstum auf. Der Wirtschaftsminister warnt aber auch: Die Folgen des britischen Brexit-Votums sind in weiten Teilen noch nicht absehbar. mehr

Röttgen bringt Sanktionen gegen Moskau ins Spiel

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat Russland eine Mitverantwortung für schwere Kriegsverbrechen in Syrien zugewiesen und deshalb neue Sanktionen gegen Moskau ins Spiel gebracht. mehr

Grün-Schwarz plant Studiengebühren für Nicht-EU-Bürger

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer will Studenten aus Nicht-EU-Ländern zur Kasse bitten: 1500 Euro pro Semester sollen fällig werden. <i>Mit einem Kommentar von Bettina Wieselmann: Ministerin mit Mut.</i> mehr

Friedensnobelpreis in unsicheren Zeiten

Ausgerechnet in Zeiten zunehmender Konflikte ist der Ruf des Friedensnobelpreises so schlecht wie noch nie. Umstrittene Vergaben und die Amateurhaftigkeit der Jury haben dazu beigetragen. mehr

Merkel reist wegen Flüchtlingskrise nach Afrika

Die „Neue Zuwendung“ der Kanzlerin gegenüber Afrika hat einen Grund. Dort warten Millionen potenzieller Flüchtlinge nach Europa und Deutschland. mehr

Projekte für LEADER-Förderung empfohlen

Gemeinden der LEADER-Kulisse Schwäbischer Wald planen Maßnahmen für eine Million Euro. mehr

Worte wie ein warmer Mantel von Reinhold Würth

Reinhold Würth hielt am Mittwoch vor 260 Gästen ein flammendes Plädoyer für Europa. Die Flüchtlinge könnten für Deutschland ein zweites Wirtschaftswunder bedeuten, so der Unternehmer. mehr

06. Oktober 2016

BDI warnt vor Abschottung

BDI-Chef Grillo warnt vor einer Tendenz der Abschottung in führenden Wirtschaftsnationen - auch in Deutschland. Das sei schlecht für den Export. Daher seien Freihandel und Investitionen eher angesagt. mehr

Start für Frontex 2.0 in Bulgarien

In der Flüchtlingskrise gilt Bulgarien als ein Transitland. Mit der neuen EU-Agentur für Grenzschutz soll jetzt Bulgariens Grenze zur Türkei besser bewacht werden. mehr

Mittelständler suchen neue Chefs

Fast die Hälfte der Senior-Unternehmen finden keinen passenden Nachfolger, Tendenz steigend. Dies ergab eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). mehr

Stadt und Land fordern Blaue Plakette

Das Verkehrsministerium und die Stadt Stuttgart fordern im Kampf gegen schlechte Luft vom Bund, gesetzliche Grundlage für eine „blaue“ Umweltzone zu schaffen. mehr

05. Oktober 2016

Steinbrück übernimmt Beraterjob in der Bankbranche

Auch wenn die Karenzzeit eingehalten wird, sorgen Wechsel von Spitzenpolitikern in die Wirtschaft oft für Wirbel. Peer Steinbrück findet seinen künftigen Beraterjob bei der ING-Diba in Ordnung, Kritiker sprechen indes von gekaufter Politik. Was sind die Regeln? mehr

Mehr als 10 000 Flüchtlinge im Mittelmeer geborgen

Tausende Migranten meist aus Afrika wollen von Libyen aus Europa per Boot erreichen. Die meisten werden gerettet, für einige wird es zur Fahrt in den Tod. mehr

Ryanair bringt sich als Air-Berlin-Alternative ins Gespräch

In einem sind sich Fachleute einig: Die Turbulenzen um Air Berlin werden den deutschen Luftverkehrsmarkt ordentlich durcheinanderwirbeln. Davon könnte auch der irische Billigflieger Ryanair profitieren. Der würde in Deutschland gerne stärker wachsen. mehr

Ukip-Chefin tritt nach nur 18 Tagen zurück

Sie gilt als starke Rednerin und mediengewandt, doch mit Partei-Ikone Nigel Farage konnte es Diane James in Sachen Popularität nie aufnehmen. Keine drei Wochen führte sie die rechtspopulistische Ukip-Partei. Die steckt nun schon wieder in einer Führungskrise. mehr

Internationale Gemeinschaft plant neue Afghanistan-Hilfen

Wie viele Milliarden Euro Hilfe bekommt Afghanistan in den nächsten vier Jahren? Das ist die große Frage bei der internationalen Geberkonferenz in Brüssel. Zumindest die EU-Staaten wollen sich großzügig zeigen - allerdings nicht ganz uneigennützig. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo