Alles zur Organisation bundestag

12. Oktober 2017

Weiter auf Wachstumskurs und tausende neue Jobs

Konjunktur: Weil die Wirtschaft besser läuft als erwartet, darf der Staat auf höhere Steuereinnahmen hoffen. mehr

07. Oktober 2017

Feierstunde in der Heuss-Stadt

Wolfgang Bosbach spricht an diesem Samstag zum Tag der Deutschen Einheit im Bürgerzentrum von Brackenheim. mehr

06. Oktober 2017

Kommentar zum Umgang mit der AfD: Das Dilemma der Demokraten

Im Umgang mit der AfD im Bundestag gibt es für die anderen Parteien keine einfachen Lösungen. Dennoch sollte gelten: Die Regeln müssen für alle denken. Ein Kommentar. mehr

Seehofer erwartet schwierige Gespräche mit der CDU

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt hält ein Jamaika-Bündnis für eher unwahrscheinlich. Auch eine schnelle Einigung des Unionsstreits sieht er nicht. mehr

04. Oktober 2017

Kontrollgremium befragt erstmals öffentlich die Geheimdienstchefs

Premiere für das Parlament: Die Chefs der drei Nachrichtendienste des Bundes müssen sich am Donnerstag erstmals öffentlich den Fragen des Geheimdienst-Kontrollgremiums im Bundestag stellen. mehr

30. September 2017

Benjamin Strasser: Plötzlich FDP-Abgeordneter

Die Liberalen sind zurück im Bundestag – unter anderem mit dem Abgeordneten Benjamin Strasser. Als sich viele von der Partei abwendeten, gründete er einen neuen Ortsverband. mehr

Bei der „Ehe für alle“ bleiben viele Fragen offen

Vom 1. Oktober an dürfen homosexuelle Paare heiraten. Das hat der Bundestag beschlossen. Doch er hat viele Fragen offengelassen, meint Elisabeth Zoll. mehr

29. September 2017

Sechs Stellvertreter für Wolfgang Schäuble?

Die Fraktionen beraten über ihre Kandidaten für das Bundestagspräsidium. Bei der SPD könnte es zu einer Kampfabstimmung kommen. mehr

Barthle erhält Vertrauen der Kollegen

Norbert Barthle ist wieder stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landesgruppe. mehr

28. September 2017

Nahles verspricht leidenschaftliche Oppositionsarbeit

Andrea Nahles ist mit satter Mehrheit ins Amt der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gewählt worden. SPD-Chef Martin Schulz gilt derweil als angezählt. mehr

Schäuble verlässt das Finanzministerium - und wird Parlamentspräsident

Seit 2009 war er Finanzminister: Wolfgang Schäuble kennt viele Top-Ämter. Jetzt soll er Bundestags-Präsident werden. Und ist wohl nicht unglücklich damit. mehr

27. September 2017

„Isch over“: Schäuble wechselt ins zweithöchste Amt

Kanzleramts- und Fraktionschef, zweimal Innenminister, seit 2009 Finanzminister: Schäuble kennt nahezu alle Top-Ämter. Jetzt soll er Bundestags-Präsident werden. Und ist wohl nicht unglücklich damit. mehr

Im Bundestag beginnt das große Sortieren

In Berlin machen sich die frisch gewählten Bundestagsabgeordneten an die Arbeit. Unter ihnen sind auch viele, die in der Vergangenheit mit radikalen Ansichten aufgefallen sind. Doch das Wahlergebnis beschäftigt insbesondere auch CDU, CSU und Linke. mehr

Bundestag muss rasch eine Wahlrechtsreform beschließen

Als äußerst ärgerlich nennt Gunther Hartwig die verpasste Wahlrechtsreform. Seine Forderung an die neuen Abgeordneten lautet deshalb: bitte abspecken. mehr

26. September 2017

Katrin Albsteiger: Ehrenamt statt Bundespolitik

Katrin Albsteiger hat ihr Bundestagsmandat verloren und konzentriert sich auf andere Aufgaben. mehr

Frauke Petry spaltet sich von neuer AfD-Fraktion ab

Der Richtungsstreit bei der AfD ist am Tag nach der Bundestagswahl eskaliert. Parteichefin Frauke Petry kündigte an, nicht der neuen AfD-Fraktion anzugehören. mehr

Bundestag so groß wie noch nie

709 Abgeordnete hat der neue Bundestag – ein Rekord. Welche Fraktion wo sitzt und welche Räume die Abgeordneten bekommen, muss erst noch entschieden werden. mehr

Stuttgart erhöht Präsenz in Berlin

Neun Abgeordnete ziehen ins Parlament ein. Bisher gab es für die Landeshauptstadt nur fünf Mandate. mehr

25. September 2017

Göppingen hat jetzt drei Abgeordnete

Berlin-Tickets für den Bundestag gab es für Färber (CDU),  Baehrens (SPD) und  Münz (AfD). mehr

Diese AfD-Abgeordnete sitzen künftig im Bundestag

Alexander Gauland und Alice Weidel sind bekannt. Doch wer sind die anderen künftigen AfD-Abgeordneten? Einige der neuen Gesichter im Bundestag: mehr

„Politisches Erdbeben“: Das schreibt die Presse zur Wahl

Die Bundestagswahl beschäftigt die Kommentatoren bei Zeitungen im In- und Ausland im Besonderen. Ein Überblick über die Pressestimmen zur Wahl 2017. mehr

Vorläufiges Endergebnis: Union gewinnt Wahl trotz herber Verluste - AfD auf Platz drei

Die Unionsparteien mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Spitze haben sich bei der Bundestagswahl klar als stärkste Kraft behauptet, mussten aber herbe Stimmenverluste hinnehmen. mehr

Was nach der Wahl im Bundestag passiert

Innerhalb von 30 Tagen muss der neu gewählte Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen. Für die Bundeskanzler-Wahl gibt es keine Vorgabe. mehr

Viele Sieger und ein Verlierer

Steffen Bilger hat trotz Verlusten für die CDU erneut das Direktmandat im Wahlkreis Ludwigsburg geholt. Über die Landesliste wird Martin Hess (AfD) in den Bundestag einziehen. Nicht in Feierlaune ist die SPD. mehr

Seit wann jagen Demokraten?

Es ist mehr als eine verbale Entgleisung, es ist eine Ungeheuerlichkeit: Dass die AfD auf die Jagd gehen werde, verkündete der Spitzenkandidat dieser angeblich bürgerlich-konservativen Partei gestern Abend, als der Einzug in den Bundestag klar war. Damit bestätigte Alexander Gauland einmal mehr, dass die AfD eine rechtsradikale Partei ist. Denn: Welcher Demokrat geht auf die Jagd, wenn es um Politik geht? Welches Menschenbild haben Politiker, die meinen, mit solch aggressiver Rhetorik Politik machen zu müssen? Ist man naiv, wenn man sich an solche Töne nicht gewöhnen kann? mehr

CDU verliert und gewinnt doch

CDU-Kandidat Michael Donth kann sich mit Abstrichen gegen den bundesweiten Trend stemmen. Die SPD verliert krachend, die AfD triumphiert. mehr

Volksparteien sind die Verlierer

CDU verliert dramatisch, Grüne werden in der Kelternstadt drittstärkste Kraft, die FDP kann ebenso deutlich zulegen wie die AfD. Die Linke überspringt die Fünf-Prozent-Marke. mehr

Vier Abgeordnete für den Wahlkreis

Drei Abgeordnete hatte der Wahlkreis 262 in der vergangenen Legislaturperiode. Nun sind es wahrscheinlich vier. Renata Alt von der FDP reicht es auch, Nils Schmid folgt auf Rainer Arnold. mehr

Talfahrt für CDU und die SPD

Michael Donth verliert 9,6 Prozent bei den Erststimmen – Pascal Kober und Wolfram Hirt verdreifachen jeweils ihr Ergebnis. mehr

Dämpfer für Donth

So wählte die Stadt: Die beiden großen Volksparteien verlieren, AfD mit den höchsten Gewinnen in der Achalmstadt, FDP und Grüne jubeln. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo