Alles zur Organisation Polizei

Mann nach „haarsträubenden Fahrmanövern“ festgenommen

Ein 45-Jähriger hat sich bei Karlsruhe eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert - und dabei den Angaben zufolge sämtliche Verkehrsregeln missachtet. mehr

01. Juni 2016

Ein junger Mann sitzt am 30.05.2016 in Braunsbach vor einer Gerölllawine. Foto: Marijan Murat

Aufräumarbeiten und Sperrungen nach Unwettern dauern an

Die Folgen des schweren Unwetters in Baden-Württemberg beschäftigen weiter Polizei und Rettungskräfte. In den Landkreisen Schwäbisch Hall, Heilbronn und Hohenlohe mussten nach Behördenangaben vom Mittwoch Straßen und Bahnlinien von Schlamm und Geröll gereinigt und solange gesperrt werden. mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maziere. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Neues Anti-Terror-Paket im Kabinett

Nur sieben Wochen nach der Koalitionseinigung auf ein neues Anti-Terror-Paket will das Bundeskabinett heute den Gesetzentwurf dazu beschließen. mehr

Radfahrerin von Mauer verschüttet

Bei Abrissarbeiten an einem Gebäude in Stutensee (Kreis Karlsruhe) ist eine Radfahrerin von einer einstürzenden Mauer schwer verletzt worden. Die 44-Jährige war nach Polizeiangaben vom Mittwoch auf einem Verbindungsweg entlang einer Außenwand geradelt, mehr

Wer hat Parkrempler gesehen?

Wer kann Hinweise geben? Nach einem Parkrempler auf dem Parkplatz des Bisinger Edeka-Marktes Koch flüchtet der Unfallverursacher unerkannt. Am vergangenen Samstag, irgendwann in der Zeit zwischen 13.35 und 14. mehr

Polizeibericht vom 1. Juni 2016

Größeren Stein auf die Fahrbahn gelegt Reutlingen - Wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Reutlingen nach einem Vorfall am Montagabend in der Ringelbachstraße. Dort war gegen 23 Uhr eine 27-Jährige mit ihrem Audi stadteinwärts unterwegs. mehr

Hüttengaudi bei einer Feier in Bad Urach. Bald auch in Bietigheim?Foto: Kirsten Öchsner

Almhütte in der Stadt: Viele "Daumen hoch" Reaktionen auf BZ-Artikel über Bezner-Pläne

Eine "Hüttengaudi" zur Belebung der Bietigheimer Innenstadt - diese Idee von Olymp-Seniorchef Eberhard Bezner ruft viel positives Echo hervor. mehr

Wild entsorgter Müll: Manchen Umweltsündern reicht der öffentliche Papierkorb nicht, sie entsorgen ihren Abfall ungeniert auf der grünen Wiese. Die Stadtverwaltung setzt auf Aufklärung und will zudem den illegalen Deponierern künftig auf die Schliche kommen.

Geislinger Stadtverwaltung will Müllsündern auf die Pelle rücken

Wilder Müll im Geislinger Stadtgebiet: Das Problem plagt die Verwaltung schon seit Jahren. Mit einem Maßnahmenbündel will sie nun durchgreifen. mehr

Notizen vom 1. Juni 2016 aus Ulm und Umgebung

Einbruch in Gaststätte Roggenburg - In der Nacht auf vergangenen Sonntag ist ein Unbekannter in eine Gaststätte in Roggenburg eingebrochen. Der Täter nahm einen Geldbetrag im vierstelligen Euro-Bereich mit, der von ihm verursachte Sachschaden beträgt rund 2500 Euro. mehr

Notizen vom 1. Juni 2016 aus Ulm und Umgebung

Betrunkener schlägt zu Blaubeuren - Mit eine Bierflasche und seinen Fäusten hat ein betrunkener 32-Jähriger nach zwei Jugendlichen geschlagen, die am Montagabend gegen 21 Uhr in Blaubeuren in der Württemberger Straße unterwegs waren. Verletzt wurde niemand. mehr

Hotelbrand: Sieben Jahre Haft gefordert

Dass die Angeklagte den Brand im Hotel Schwarzer Adler gelegt hat, darin stimmen Anklage und Verteidigung überein - nicht aber im Strafmaß. mehr

Polizeibericht vom 1. Juni 2016

Helles Fahrzeug gesucht Den Fahrer eines bislang unbekannten, hellen Fahrzeugs sucht die Verkehrspolizei Esslingen unter Telefon: (07 11) 39 90-420, da er am Montag eine 50-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt hat. Die Frau befuhr am späten Nachmittag gegen 17. mehr

Haftbefehl: Aus Kleindealer wird Großdealer

Ende April hat die Neu-Ulmer Polizei mit einer groß angelegten Razzia einen Ring von verdächtigen Kleindealern zerschlagen. Die Ermittlungen gegen 20 Personen haben jetzt zu einem ersten Haftbefehl geführt. mehr

Motorradfahrer muss abspringen

Die Polizei berichtet von einer Unfallflucht in Großsachsenheim, bei der am Montag ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Sachschaden: etwa 10 000 Euro. Gegen 15. mehr

Hartnäckiger Widerstand gegen Polizisten

Ein 21-Jähriger sowie sein 23-jähriger Bekannter aus der Region sind gestern vom Ehinger Amtsgericht wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt worden. Der Ältere erhielt eine Geldstrafe in Höhe von 50 Tagessätzen à 40 Euro. mehr

Senior wird schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an einem Zebrastreifen in Vaihingen ist am Dienstag gegen 10.25 Uhr ein 79-jähriger Krankenfahrstuhlfahrer schwer verletzt worden. Ein 43-Jähriger befuhr laut Polizei mit einem Honda die Kehlstraße und bog nach links in die Stuttgarter Straße ein. mehr

Haftbefehl: Aus Kleindealer wird Großdealer

Ende April hat die Neu-Ulmer Polizei mit einer groß angelegten Razzia einen Ring von verdächtigen Kleindealern zerschlagen. Die Ermittlungen gegen 20 Personen haben jetzt zu einem ersten Haftbefehl geführt. mehr

Lebensretter wird selbst Unfallopfer – 42-Jähriger von S-Bahn getötet

Als sein Freund ins S-Bahn-Gleis stürzte, sprang ein 42-Jähriger an der Stuttgarter Haltestelle Stadtmitte zur Rettung hinterher. Mit tödlichen Folgen. mehr

Braunsbach: Aufräumen nach der Flut

Nach der Überschwemmungs-Katastrophe vom Sonntag hat in Braunsbach das große Aufräumen begonnen. Die Schäden sind enorm. mehr

War es wirklich nötig, Harambe zu töten? Darüber wird gestritten.

„Gerechtigkeit für Harambe“ - Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo

Über den Zoo von Cincinnati bricht ein Shitstorm ein: Der Zoo hatte Gorilla Harambe getötet, weil man ein Kind schützen wollte, das ins Gehege eingedrungen war. Hat der Zoo überreagiert, und wo waren die Eltern? mehr

Drei Banken mit leerem Karton überfallen

Für sechs Jahre und drei Monate muss ein bis vor zwei Jahren unbescholtener Geschäftsmann ins Gefängnis, weil er Banken in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen überfallen hat. mehr

Geld gestohlen

Nachdem ein 85-jähriger Mann am Montagvormittag Geld von der Bank geholt hatte, wurde er gegen 10 Uhr im Milchgäßle von einem Mann gefragt, ob er ihm Geld wechseln könnte. Dabei gelang es dem Fremden das gesamte Scheingeld an sich zu nehmen. mehr

Schulen noch immer geschlossen

Die Künzelsauer Innenstadt war komplett gesperrt, einige Schulen geschlossen. Der Künsbach hatte sich in einen reißenden Strom verwandelt. mehr

Einbrecher suchen Fichtenberger Bahnhof heim

Mainhardts Bürgermeister Damian Komor (vorne) und sein Amtskollege aus Großerlach, Christoph Jäger, nehmen die Ausstellungstafeln in Augenschein. mehr

Die Verkehrspolizei hat gestern Lastwagen kontrolliert. Archiv-Foto: dpa

Schichtzeiten bis zu 23 Stunden

Zum Teil verhehrende Mängel entdeckten Beamte der Verkehrspolizei bei Lkw-Kontrollen gestern im Bereich Metzingen. mehr

31. Mai 2016

Heikles Überholmanöver auf B 311

Zwei Menschen wurden am Dienstagabend bei einem Unfall auf der B 311, Höhe Grimmelfingen, verletzt. Ein heikles Überholmanöver hatte ein entgegenkommendes Auto zum Bremsen gezwungen. mehr

Fußgänger bei Unfall mit Stadtbahn tödlich verletzt

Ein Fußgänger ist beim Überqueren der Gleise in Freudenstadt von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Offensichtlich hatte der 56-Jährige am Dienstagmittag die heranfahrende Stadtbahn übersehen, wie die Polizei mitteilte. mehr

Polizist im Einsatz: Vor drei Jahren begannen Massenproteste gegen die AKP-Regierung in der Türkei. Foto: Sedat Suna/Archiv

Polizei riegelt Gezi-Park in Istanbul ab

Vor drei Jahren begannen Massenproteste gegen die AKP-Regierung in der Türkei. Diese will jedes Gedenken verhindern und sperrt den symbolträchtigen Gezi-Park in Istanbul. mehr

Anzeige gegen Fußballfan nach Böllerwurf

Ein 44-Jähriger wird wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz angezeigt, er hat beim Fußballbezirkspokalfinale Senden gegen Bernstadt am 19. Mai auf dem Sportplatz des TSV Pfuhl Böller geworfen. mehr

Großeinsatz an der Technischen Schule: Der Auslöser des Amok-Alarms vom Herbst 2015 muss nicht mit Strafverfolgung rechnen – höchstens mit einer Ahndung als Ordnungswidrigkeit.

29-Jähriger löste Amok-Alarm aus und kommt nun mit Geldbuße davon

Der 29-Jährige, dessen Verhalten an der Technischen Schule Mitte November einen Amok-Alarm ausgelöst hatte, kommt mit einem blauen Auge davon. mehr