Alles zur Organisation Polizei

Hier gibt's "Public Viewing" im Kreis Heidenheim

Gespielt wird in Frankreich, aber geguckt natürlich auch hier: Zur Fußball-EM laden diverse Veranstalter zum Mitfiebern in der Gruppe ein. mehr

01. August 2016

Unfall mit vier Autos

Unachtsamkeit war nach Polizeiangaben die Ursache eines Unfalles am Freitag gegen 12.30 Uhr auf der Geislinger Schillerstraße. mehr

31. Juli 2016

Pflegedienste versuchen offenbar Kontrollen zu umgehen, indem sie dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung den Zugang zur Wohnung des Pflegebedürftigen versperren. Patientenschützer fordern schärfere Kontrollen der ambulanten Pflege. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Patientenschützer fordern mehr Kontrollen ambulanter Pflege

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz verlangt Nachbesserungen am Entwurf eines Anti-Betrugsgesetzes von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für die ambulante Pflege. mehr

Franziskus auf der Rückbank: Der Papst unterwegs auf den Straße Krakaus. Foto: Andrzej Grygiel

Papst beendet Weltjugendtag und Polen-Besuch

Der Weltjugendtag geht seinem Ende entgegen. Nach sechs Tagen ist der Abschlussgottesdienst auf dem "Feld der Barmherzigkeit" der Höhepunkt des Treffens. Papst Franziskus will, dass Jugendlichen Spuren in der Welt setzen. mehr

In Köln werden bis zu 30 000 Menschen zur Pro-Erdogan-Demonstration erwartet. Foto: Tolga Bozoglu

Bis zu 30 000 Erdogan-Anhänger in Köln erwartet

Köln ist an diesem Sonntag Schauplatz einer Pro-Erdogan-Demonstration mit bis zu 30 000 Teilnehmern. 2700 Polizisten sind im Einsatz, denn es gibt auch noch vier Gegenkundgebungen - unter anderem von Rechtsextremisten. mehr

30. Juli 2016

Amerikanischer Krankenwagen: Bei einem Absturz eines Heißluftballons sind möglicherweise alle 16 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Foto: Kent Nishimura/Symbol

16 Tote bei Absturz von Heißluftballon in Texas

Eine Ballonfahrt in Texas endet mit dem Tod von 16 Menschen. Die Unfallursache bleibt zunächst unklar. Es ist die schlimmste Tragödie dieser Art seit einem Ballonabsturz 2013 in Ägypten. mehr

Teilnehmer des Christopher Street Days feiern in Stuttgart während einer Parade durch die Innenstadt. Foto: Thomas Niedermüller/Archiv

CSD-Parade in Stuttgart startet mit Teilnehmerrekord

Mit rund 4500 Teilnehmern ist die Parade des Stuttgarter Christopher Street Days (CSD) am Samstag größer ausgefallen als je zuvor. Mit Transparenten, Fahnen und Slogans setzten sich die Teilnehmer für die Rechte von Schwulen und Lesben, Bi- und Transsexuellen ein. mehr

Ferienreiseverkehr auf der Autobahn bei Hamburg. Foto: Markus Scholz

Erster Feriensamstag bringt Staus auf den Autobahnen

Der erste Feriensamstag in Baden-Württemberg hat auf den Autobahnen im Land für Staus und Behinderungen gesorgt. Auf den Reiserouten im Südwesten herrschte dichter Verkehr, teilten Polizei und der Automobilclub ADAC mit. mehr

Verstoß gegen das Waffengesetz

Am Freitagabend kam es auf einer Veranstaltung in Vöhringen zu einer Rauferei, wobei die Polizei CS-Gas und ein Einhandmesser aufgefunden hat. mehr

Hunderte Menschen linker und bürgerlicher Initiativen versammelten sich unter dem Motto "Für ein solidarisches Berlin - gegen rechte Hetze" am Alexanderplatz in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

Rund 700 Demonstranten gegen Rechtspopulisten auf der Straße

Rund 700 Menschen sind in Berlin gegen eine Demonstration von Rechtspopulisten auf die Straße gegangen. Das Bündnis linker und bürgerlicher Initiativen versammelte sich unter dem Motto "Für ein solidarisches Berlin - gegen rechte Hetze" am Alexanderplatz. mehr

Besucher auf der Cranger Kirmes. 2016 verstärkt eines der größten Volksfeste Deutschlands nach den Terroranschlägen der jüngsten Vergangenheit die Sicherheitsvorkehrungen. Foto: Caroline Seidel (Archiv)

Wacken und Cranger Kirmes bekommen mehr Polizei

Zur 581. Cranger Kirmes kommen nicht nur die meisten Schausteller aller deutschen Volksfeste zum Einsatz. Die Familienkirmes wird dieses Jahr besonders geschützt. Auch beim Wacken Open Air gibt es mehr Sicherheitskräfte. mehr

Polizeitaucher suchen im Bodensee nach Phosphor-Brandbomben

Nach dem Fund von Bombenresten im Strandbad Friedrichshafen haben Polizeitaucher am Samstag Teile des Bodensees nach Phosphor-Brandbomben aus dem Zweiten Weltkrieg abgesucht. Sprengstoff sei dabei nicht gefunden worden, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Sie warnte jedoch vor Gefahren und rief dazu auf, beim Fund von verdächtigen Gegenständigen die Polizei zu alarmieren. mehr

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer spricht zum Abschluss der Kabinettsklausur im bayerischen Gmund. Foto: Angelika Warmuth

Seehofer distanziert sich von Merkels "Wir schaffen das"

"Wir schaffen das" - dass die Kanzlerin trotz allem diesen Satz zur Flüchtlingskrise wiederholt hat, kann der CSU-Chef nicht fassen. Die Probleme seien zu groß. Streit will er aber nicht - sagt er. mehr

Ob Erdogans Ankündigung auch für Jan Böhmermann gilt, ist nicht klar. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Erdogan will Beleidigungsklagen fallen lassen

Der türkische Präsident Erdogan vermisst nach dem Putsch Solidarität aus dem Westen. Im eigenen Land geht er auf Kritiker zu und zieht seine zahlreichen Beleidigungsklagen zurück. Bis Deutschland reicht die Versöhnungsgeste nicht. mehr

Während der Partie Argentinien gegen Mexiko wurden die Hotelzimmer der Spieler ausgeraubt. Foto: Hugo Prtuno

Argentiniens Olympia-Fußballer in Mexiko ausgeraubt

Argentiniens Olympia-Fußballer sind am Rande eines Testspiels in Mexiko ausgeraubt worden. Nach der Partie gegen Olympiasieger Mexiko, die 0:0 in Puebla endete, fanden Team und Delegationsmitglieder ihre Hotelzimmer ausgeraubt vor. mehr

Schaden an Baukran führt zu Evakuierung von Gebäuden

Ein durch einen Unfall beschädigter Kran hat in Linkenheim-Hochstetten (Landkreis Karlsruhe) am frühen Samstagmorgen zu der Evakuierung benachbarter Gebäude geführt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, mussten fünf Gebäude geräumt und rund 20 Bewohner in Sicherheit gebracht werden. mehr

Die Polizei durchsuchte Wohnungen in der Region Mons und in der nahe der deutsch-belgischen Grenze gelegenen Stadt Lüttich. Foto: Olivier Hoslet/Archiv

Belgische Polizei nimmt Terror-Verdächtige fest

Auch Belgien scheint weiter im Visier von Terroristen zu stehen. In Deutschlands Nachbarland gilt derzeit die zweithöchste Terror-Alarmstufe. Fahnder nehmen jetzt zwei Verdächtige fest. mehr

Ein Notarzteinsatzfahrzeug fährt hinter einem Rettungswagen.

Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagabend kam es bei Amstetten zu einem Auffahrunfall. Ein 57-Jähriger musste schwer veletzt in eine Klinik eingeliefert werden. mehr

Entwarnung nach Bombendrohung auf Heilbronner Volksfest

Nach einer Bombendrohung auf dem Heilbronner Volksfest in der Nacht zum Samstag hat die Polizei Entwarnung gegeben. Laut Polizeiangaben ging gegen 1 Uhr in der Nacht eine Bombendrohung ein. Daraufhin wurde das Festgelände geräumt. mehr

Im brandenburgischen Ahrensfelde simulieren Polizeibeamte der neugegründeten Spezialeinheit "Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit plus" (BFE+) einen Anti-Terror-Einsatz. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Terror in Deutschland: Deutsche lassen sich nicht verunsichern

Paris, Brüssel, Nizza - und zuletzt auch Würzburg und Ansbach: Der Terror hat Deutschland erreicht, die Verunsicherung war kurz nach den Attacken groß. Eine aktuelle Umfrage zeigt jedoch: Die Bevölkerung lässt sich von der Terrorgefahr im Alltag nicht beirren. mehr

Kritik an Festgästen

Über Lärm und Verkehrsrowdys hat sich Gemeinderatsmitglied Josef Mayer (FWE) in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses beschwert. mehr

Christopher Street Day in Stuttgart. Foto: Thomas Niedermüller/Archiv

200 000 Besucher zum Stuttgarter CSD erwartet

Mehr Menschen als je zuvor ziehen zum 20. Stuttgarter Christopher Street Day heute durch die Straßen. Die Organisatoren rechnen nach eigenen Angaben mit rund 4500 Umzugsteilnehmern und mehr als 200 000 Besuchern. mehr

Blumen und Kerzen in der Reutlinger Innenstadt. Foto: Silas Stein/Archiv

Polnische Gemeinde in Reutlingen gedenkt dem Opfer

Die polnische Gemeinde in Reutlingen will heute der 45-Jährigen gedenken, die am vergangenen Sonntag von ihrem Freund getötet worden ist. Nach Angaben der Stadt haben zwei Privatleute einen Trauermarsch rund um den Tatort in der Innenstadt mit bis zu 500 Teilnehmern angemeldet. mehr

Jungen haben Bus mit Schleuder beschossen

Ein elfjähriger Junge hat am Mittwochabend mit einer Steinschleuder auf den Linienbus in Mittelstadt geschossen und dem Fahrer einen gehörigen Schrecken eingejagt. Das hat die Polizei jetzt ermittelt. mehr

18 000 Euro Bargeld gestohlen

Ein 66-Jähriger wurde auf seiner Reise von Kassel nach Ulm in einem ICE bestohlen. Kurz kurz vor der Ankunft stellte er fest, dass 18 000 Euro fehlten. mehr

Finger weg von Steinschleudern

Ein elfjähriger Junge hat mit einer Steinschleuder auf den Linienbus in Reutlingen geschossen und dem Fahrer einen gehörigen Schrecken eingejagt. mehr

Unter Polizeischutz: Das türkische Generalkonsulat in Stuttgart.

Sorge vor Türkei-Konflikt im Südwesten

Die Landesregierung stellt sich auf  Konflikte zwischen Türken im Land ein. Aus der Politik kommt aber auch Kritik am undurchsichtigen Gülen-Netzwerk. mehr

Zweite zerstückelte Leiche in Leipziger Badesee entdeckt

Die Behörden haben den Fund einer zweiten zerstückelten Leiche in einem Leipziger Badesee bestätigt. Es handele sich um einen männlichen Toten. Die erste Leiche war eine Frau gewesen. mehr

Dieb geht leer aus

Keine Beute machte ein Unbekannter bei einem Einbruch in einen Kiosk am Dietenheimer Badesee. mehr

Geständnis ohne Details

Das Heilbronner Landgericht hat einen 34-jährigen Drogendealer aus Vellberg zu fünf Jahren Haft verurteilt. Der Mann räumte pauschal die Vorwürfe der Anklage ein. mehr