Alles zur Organisation IHK

IHK: Verkaufsoffene Sonntage sind wichtig

Verkaufsoffene Sonntage sind wichtig für den Einzelhandel, um die Innenstädte zu beleben, teilt die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart mit. mehr

29. August 2016

Dr. Simon Fischer: Die Vernetzung in der Ausbildung ist sehr gut. 

Bio-Region Ulm ist sehr gut aufgestellt

Die Bio-Region Ulm ist am Puls der Zeit. Sagt Otto Sälzle von der IHK Ulm. "Vor allem die Menschen  sind das Pfund, mit dem wir wuchern können." mehr

27. August 2016

Albvereinschef Rainer Maier zeigt, wie man Hygiene-Vorschriften auch kreativ erfüllen kann: Ein Einkoch-Automat spendet das vom WKD geforderte Warmwasser zum Händewaschen vor der Toilette der Hiltenburghütte.

Albverein löst Auflagen zum Alkoholausschank auf der Hiltenburghütte kreativ

Erst der interne Streit, jetzt der Ärger mit dem WKD. Beim Ditzenbacher Albverein ist man trotzdem optimistisch, dass es wenigsten bald wieder Bier und Viertele auf der Hiltenburghütte gibt. Mit Kommentar. mehr

Neue Fördermittel für Optimierung der Heizung

Wer seine bestehende Heizung optimiert, bekommt vom Staat einen Zuschuss von 30 Prozent. Gefördert werden Privathaushalte, Kommunen und Unternehmen. mehr

26. August 2016

HZ-Stallwächterparty: Schöner als Urlaub

Fast 300 Gäste haben mit der HZ die erste (und letzte) Stallwächterparty auf Schloss Hellenstein gefeiert. Notizen eines schönen und leckeren Sommerabends: mehr

Beratung durch IHK für kleinere Unternehmen

Wenn Unternehmen vor besonders kniffligen technologischen Fragen stehen, kann ein Beratungsangebot der IHK für kleinere und mittlere Betriebe helfen. mehr

25. August 2016

Das Büro Krenz ist 50 Jahre alt

Ein Vertreter der Industrie- und Handelskammer hat am Mittwoch im Versicherungsbüro Wulf Krenz in Geislingen die Urkunde zum 50-jährigen Bestehen übergeben. mehr

Allein in den vergangenen zwölf Monaten hat die Zahl der Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnologie in der Region Neckar-Alb um 200 auf 2500 zugelegt.

IKT-Branche wächst kräftig

Die IKT-Branche gewinnt in der Region Neckar-Alb zunehmend an Bedeutung. Sie umfasst nach jüngster IHK-Auswertung mittlerweile 2.500 Unternehmen. Knapp 200 sind allein in den letzten zwölf Monaten dazu gekommen. mehr

24. August 2016

IHK Hauptgeschäftsführer Wolfgang Epp (rechts) gratuliert Alexander Benz zum Arbeitsjubiläum.

Leben für die Logistik

Der Reutlinger Unternehmer Alexander Benz blickt am 1. September auf 40 Jahre Tätigkeit bei der Reutlinger Spedition „Hasenauer+Koch“ zurück. mehr

IHK Reutlingen bilanziert zur Jahreshälfte gutes Exportvolumen

Zwar keinen Rekord, aber ein Erfolg auf hohem Niveau verspricht das Exportvolumen der Region Neckar-Alb in diesem Jahr, bilanziert die IHK. mehr

Der Export läuft auf Hochtouren

Die Exporte in der Region bewegen sich auf Rekordniveau. Die IHK hat jetzt die Außenhandelsbilanz für die erste Hälfte dieses Jahres vorgelegt. mehr

IHK-Sprechtag für Existenzgründer

Einen regionalen Sprechtag für Existenzgründer aus dem Hohenlohekreis veranstaltet die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken  am Mittwoch, 7. September, im Rathaus Künzelsau. mehr

Workshop "intensiv" für Existenzgründer

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bezirkskammer Göppingen verstärkt ihre Existenzgründerberatung. mehr

23. August 2016

Die Neubauten in Haller Baugebieten wie der Mittelhöhe sind schnell vergriffen.

Kapitalanleger in der Warteschleife – Böpple Bau will Gebiet erweitern

Seit fünf Jahren betreut die Heilbronner Bauunternehmung in einer Niederlassung in Schwäbisch Hall Wohn- und Industriebau-Projekte. mehr

20. August 2016

Jenny Werner ist Auszubildende bei Hofmeister in Bietigheim-Bissingen. Das Möbelhaus bildet jährlich bis zu 40 junge Leute aus.

„Wir gehen aktiv auf Bewerber zu“

Der Einzelhandel gehört nicht zu den beliebtesten Ausbildungsbranchen. Möbel Hofmeister in Bietigheim tut viel dafür, um das zu ändern. mehr

19. August 2016

Ostwürttemberg und der Wunschtraum vom eigenen Landkreis

Was ist mit der Region Ostwürttemberg los? Alles wie immer, wahrscheinlich. Man spricht aber manches deutlicher aus als früher. Zum Beispiel, dass Ostwürttemberg kein eigener Landkreis und Ulm kein Super-Landkreis ist und es die Aalener außerdem stört, dass sich Heidenheim mit dem Schwabenbund eher südwärts orientiert. mehr

Eine Kutsche fährt durch Baden-Baden. Die Stadt punktet bisher vor allem mit dem Charme vergangener Zeiten.  

Kuren, Konferenzen, Konzerte - Baden-Baden feilt am Geschäftsmodell

Treffen des europäischen Hochadels in Baden-Baden sind längst Geschichte. Die Stadt muss sich verändern, um zahlungskräftige Besucher zu locken. mehr

NRO argumentieren emotionaler und aufgeregter als Wirtschaftsverbände, sagt Peter Kulitz.

IHK-Präsident Kulitz: "Die Mobilisierungsfähigkeit der NRO ist geradezu bewundernswert"

Nichtregierungsorganisationen machen ihre Arbeit gar nicht schlecht, schießen aber oft über das Ziel hinaus. Das sagt Peter Kulitz, IHK-Landespräsident in Baden-Württemberg. mehr

Letzter Jahrgang: Die stellvertretende Seminarleiterin Daniela Stenzel-Karg mit den Kursbesten, die einen Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,38 haben.

Letzter Realschullehrerjahrgang verabschiedet  

Es war nach der Umstrukturierung der letzte Ausbildungskurs für Realschullehrer, der das Zweite Staatsexamen in Reutlingen absolviert hat. mehr

18. August 2016

Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf (ESA) zieht immer mehr Touristen an

Laut einer IHK-Befragung lockt die Schwäbische Alb immer mehr Touristen an. Das macht sich vor allem beim Touristenverband ESA bemerkbar. mehr

17. August 2016

Von wegen „Old Economy“: In der Industrie arbeiten im Landkreis Heidenheim nach wie vor knapp 48 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Im Bild eine Produktionslinie der BSH Hausgeräte GmbH in Giengen. Foto: Archiv

IHK: Region ist wirtschaftlich gut aufgestellt

Die (Wirtschafts-)Region Ostwürttemberg ist gut aufgestellt. Eine Behauptung, die die IHK gerne mit Fakten unterlegt. mehr

IHK: Zwischenbilanz zur Inklusionsberatung Unternehmen sind offen

Heimische Unternehmen schätzen Menschen mit Behinderung als Mitarbeiter. Das zeigt eine Befragung der IHK Reutlingen unter regionalen Ausbildungsbetrieben. mehr

Ein Tag für Ingenieure

Am Dienstag, 27. September, findet von 13 bis 18 Uhr im Saal 1 der Industrie- und Handelskammer in Stuttgart der dritte Ingenieurtag statt. mehr

16. August 2016

Hochschule erhält erneut ein Umweltzertifikat

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) hat die Umweltprüfung nach dem europäischen EMAS-Standard erneut bestanden. mehr

15. August 2016

Staatssekretärin Karin Schütz und MdL Karl-Wilhelm Röhm informierten sich bei F.K. Systembau. Flankiert werden sie von den Geschäftsführern Ewald Schmauder (links) und Frank Bechle.

„Es fehlt gnadenlos an Bewerbern“

Katrin Schütz, Staatsekretärin im baden-württembergischen Wirtschaftsministerium informierte sich bei F.K. Systembau in Münsingen über die dortige Situation auf dem Ausbildungssektor. mehr

Werbegemeinschafts-Vorsitzender Andreas Manthey (links) im Gespräch mit einem Kunden. Manthey befürwortet das neue Citymarketing-Konzept.

In Crailsheim wird Citymarketing-Konzept erstellt – Bürger werden eingebunden

Crailsheim ist eine Einkaufsstadt. Das soll sie auch bleiben - und deshalb soll mit Hilfe eines Marketingkonzeptes ihr Profil geschärft werden. mehr

14. August 2016

Martin Bosch mit Azubi: Auf Bundesebene gehört der Chef des Hotel-Restaurants „Linde“ zum Expertenteam bei Köchen, wenn es um die Neuordnung der gastgewerblichen Berufe geht. Zudem leitet er eine vom Land geförderte Nachwuchs-Kampagne.

50 Ausbildungsplätze sind noch zu haben

Für das Ausbildungsjahr, das am 1. September beginnt, gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse noch freie Plätze in diversen Ausbildungsberufen. mehr

13. August 2016

Das Parkhaus Jahnstraße erhält auf der Fläche in Richtung Asylbewerberheim einen Anbau mit 418 Stellplätzen.

Ausweichplätze während des Parkhausumbaus reichen nicht für alle

Der Neubau des Parkhausanbaus an der Jahnstraße naht. Weil vorübergehend Stellplätze wegfallen, steht vielen bisherigen Nutzern eine Durststrecke bevor. Viele Pendler sind betroffen. mehr

Drei Trinkgefäße ergeben „Ulm“, gehalten von (von links) Martin Rivoir, Staatssekretärin Katrin Schütz und Abt-Chef Hermann Hutter.

Betriebliche Lehre als Basis

Wie funktioniert die Ausbildung im Handel? Das wollte Staatssekretärin Karin Schütz bei Abt in Ulm erfahren. Sie ist eine Verfechterin der Karriere mit Lehre. mehr

Meilenstein erreicht

Ivan Barjasic, Entwicklungsingenieur der Tübinger AVAT Automation GmbH, hat die Auszeichnung als 100. TRIZ-Ingenieur der Region Neckar-Alb erhalten. mehr