Spitzenspiel und Kellerduell

Neben dem Spitzenspiel zwischen Tabellenführer SV 03 Tübingen und Verfolger SSV Reutlingen II, steht an diesem Spieltag auch das Kellerduell zwischen Genkingen und Derendingen im Fokus.

|

Nach der 18. Saisonniederlage des TSV Hirschau (15 Punkte) ist der Klassenverbleib für den Tabellenvorletzten kaum noch zu realisieren. Morgen gastiert nun der FC Engstingen (32), der auch noch Punkte für den Klassenverbleib braucht, im Tübinger Stadtteil. "Hirschau hat trotz des Tabellenplatzes eine sehr gute Mannschaft, die nicht unterschätzt werden darf. Wir wollen uns mit einem Sieg zehn Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz erarbeiten. Ich gehe fest davon aus, dass mindestens drei Mannschaften aus der Landesliga in unsere Staffel absteigen und das wiederum würde bedeuten, dass wir vier feste Absteiger in der Bezirksliga Alb hätten", sagt FCE-Coach Nico Gotthard.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge steht der TSV Glems (22) mittlerweile auf einem direkten Abstiegsplatz. heute kommt der TSV Wittlingen (33), der seinen Negativlauf von neun Spielen ohne Sieg beeindruckend mit dem 6:1-Erfolg gegen die SG Reutlingen beendete. Es ist auch ein Duell der Stürmer: Auf Glemser Seite steht Ismail Tunc (12 Saisontore) und bei Wittlingen ist Martin Reiff (12) für das Torschießen zuständig.

Eine ebenfalls interessante Begegnung ist das Duell des Tabellenfünften, SV Zainingen (43), gegen den Sechsten, TSV Ofterdingen (39). "Zainingen hat eine Top-Mannschaft und steht zur Recht da vorne. Sie haben eine gute Defensive und mit David Birgel einen starken Offensivspieler", beschreibt TSV-Coach Bernd Bauer den Gegner. Die Zaininger feierten nach drei sieglosen Partien zuletzt einen 1:0-Erfolg beim SSC Tübingen. Es war der achte Auswärtssieg in dieser Saison für den SVZ, nur Tübingen kann ebenso viele aufweisen. Kurios: Die Klingler-Elf gehört mit nur fünf Siegen aus elf Partien nicht zu den heimstärksten Teams der Liga.

Die Ausgangslage für das Gipfeltreffen zwischen dem SSV Reutlingen II (53) und dem SV 03 Tübingen (55) morgen auf dem Kreuzeiche-Sportgelände ist klar: Die Gastgeber müssen siegen, um den Tabellenführer aus der Unistadt zu überholen. Gewinnen die Mannen des scheidenden Trainers Steve Trevallion, kann dieser in Tübingen bereits den Meistersekt kaltstellen. "Der SSV hat sicherlich mehr Druck als wir, da sie aufsteigen müssen. Wir sind dafür die deutlich erfahrene Mannschaft. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem Kleinigkeiten den Unterschied machen können", so die Einschätzung von SV-Abwehrchef Michael Urban.

Die Leistungskurve zeigt bei beiden Mannschaften einen ähnlichen Verlauf: Zuletzt blieben beide sechs Partien ohne Niederlage. Es trifft die beste Heimmannschaft der Saison (SSV II) auf das beste Auswärtsteam (SV 03) der Liga. Gefährlichster Angriff (SSV II/86 Tore) gegen stärkste Abwehr (SV 03/23 Gegentore). Beste Hinrundenmannschaft (SSV II) gegen beste Rückrundenmannschaft (SV 03). Und es treffen die Torjäger Marcel Brandstetter (SSV II/17 Saisontore) und Nadeem Ahmed (SV 03/19) aufeinander.

Abrunden wird den Spieltag das Kellerduell zwischen dem TV Derendingen (25) und dem TSV Genkingen (25), der mit zwei Siegen in Folge in die Tübinger Vorstadt anreist. "Derendingen kämpft, wie wir auch, um den Klassenverbleib und wird sicher alles daran setzen, drei Punkte zu holen. Dies ist aber auch unser Ziel und wir werden den Kampf annehmen", sagt der Genkinger Spieler Patrick Deh.

Genkingen kann wieder auf Daniel Saur (Sperre abgesessen) zurückgreifen, und auch Tobias Fulde ist nach seiner Verletzung wieder an Bord. Definitiv ausfallen wird Kevin Grauer, der sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat. "Die Situation im hinteren Tabellendrittel ist extrem eng. Es kann noch sehr viel passieren und jeder muss schauen, dass er ausreichend Punkte sammelt", so die Einschätzung von Deh.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Reutlingen

Vertragsverlängerungen, Spielerwechsel, Spieltermine und -berichte: Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den SSV Reutlingen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein Ort der Offenheit

Die neu errichtete Neuapostolische Kirche in Münsingen wurde am Sonntagabend eingeweiht. Sie ist künftig ein Ort des Gebets und der Begegnung. weiter lesen