Drazen Sinicic übernimmt TVG-Männer

|
Drazen Sinicic  Foto: 

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Bezirksliga-Handballer des TV Großengstingen. Zum einen konnte sie vermelden, dass sie für die kommende Saison in Drazen Sinicic einen neuen Trainer gewinnen konnten. Und zum anderen rückten sie mit einem 21:20-(10:11)-Heimsieg gegen den TSV Schönaich dem Tabellenzweiten bis auf einen Punkt auf die Pelle.  Der Erfolg darf als glücklich bezeichnet werden, da der TVG das Kunststück schaffte, in diesem Spiel nur ein einziges Mal in Führung zu gehen – Manuel Häcker verwandelt nach Ablauf der regulären Spielzeit einen Strafwurf und sorgte für das 21:20.

 „Die Jungs sind absolut handballverrückt und haben Spaß auf dem Feld, darauf habe ich Bock“, sagt der C-Lizenzinhaber Sinicic, der für den TV Unterhausen und die TSG Reutlingen spielte, ehe eine Knieverletzung vor sieben Jahren seine aktive Karriere beendet hat. Als Co-Trainer war er bei den Frauen der WSG Eningen-Pfullingen, dem VfL Pfullingen und bis vor einem Jahr bei der TSG Reutlingen engagiert.

TV Großengstingen: Trostel, Rinker – S. Hummel, D. Staneker (2), J.H. Hummel (5), Kinzelmann (1), Balaj, M. Hummel (1), Schwarz, Grünenwald (1), v. d. Dellen, Häcker (4/2), P. Staneker (3), Bordt (4).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Glanz eine Runde weiter

Die TuS Metzingen gewinnt auch das Rückspiel der zweiten Runde im EHF-Pokal in Blomberg, bekleckert sich beim 28:27-Sieg aber nicht mit Ruhm. weiter lesen