Kannemanns Elfer ist zu wenig

|

Schmiechtal II - Niederhofen 1:3

Mit 1:3 verlor der FC Schmiechtal II in der Kreisliga B Donau, Staffel 1 sein Heimspiel gegen den SV Niederhofen. Die Partie zweier sehr schwach aufspielenden Mannschaften war nichts für Fußballgenießer. In der 16. Minute konnten die Gäste mit 1:0 in Führung gehen, ehe der Tabellenfünfte, der den Blick nun wieder nach oben richten kann, den Vorsprung kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 ausbaute.

Als Daniel Kannemann in der 59. Minute einen Foulelfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer verwandeln konnte, schien die Partie zu kippen. In der Folge vergab der FC Schmiechtal II jedoch zwei, drei gute Einschussmöglichkeiten.

In der Schlussphase machten die Gäste schließlich mit dem Treefer zum 1:3 alles klar. Nun gab es kein Aufbäumen des FC Schmiechtal II mehr, und Niederhofen nahm die drei Punkte mit nach Hause.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Boden, auf dem wir stehen

Für viele nicht mehr als Dreck. Welche kostbaren, lebenswichtigen Eigenschaften der Boden hat – das erfuhren die Besucher beim Bodenerlebnistag. weiter lesen