Kultur

06. November 2017

Jommelli-Oper in Tübingen reanimiert

In Tübingen wird nach 250 Jahren ein verschollen geglaubtes Werk des Stuttgarter Hofkapellmeisters Niccoló Jommelli wieder aufgeführt: "Il cacciatore deluso". mehr

DDR-Kunst im Museum Barberini: Abseits des sozialistischen Tugendpfads

Die DDR duldete von ihren Künstlern nur Eigenlob. Dass sie das keineswegs verlässlich bekam, kann man jetzt hundertfach im Barberini-Museum nachprüfen. mehr

Casper live in Stuttgart: Ein Zampano der Zerbrechlichkeit

Rapper und Sänger Casper legt nach seinem sehnlichst erwarteten Album „Lang lebe der Tod“ mit einer Hallentour nach. In Stuttgart lässt er mehr als 9000 Fans hüpfen. mehr

Sirius Quartet mit Joo Kraus: Spaß, Groove und Improvisation

Weltklasse für Hirn, Bauch und Beine bieten das Sirius Quartet mit Trompeter Joo Kraus im Langenauer Pfleghof. mehr

Moving Rhizomes im Stadthaus: Tiefgreifendes spielerisch serviert

„What Makes Us Human?“ fragt die interdisziplinäre Gruppe Moving Rhizomes in ihrer vierten Produktion. Kurze Szenen und ein längerer Monolog beleuchten Aspekte des Mensch-Seins. mehr

04. November 2017

Ai Weiwei im Interview: „Grenzen sind dazu da, sie niederzureißen“

Ai Weiwei fühlt sich im deutschen Exil endlich wieder sicher und gerät dennoch immer wieder in verzweifelte Situationen. Ein Gespräch über das Leben und Arbeiten. mehr

Unduzo: Knackig, kernig, kultiviert

Die Bühnenshow des A-cappella-Quintetts Unduzo aus Freiburg zündet im Kornhaus. Ein knackig kernig kultiviertes Konzert. mehr

Hito Steyerl ist die Wichtigste im Kunstbetrieb

Die Liste der wichtigsten 100 Personen im Kunstbetrieb ist in diesem Jahr voller Überraschungen. Die Videokünstlerin Hito Steyerl ist die Wichtigste. mehr

Nick Cave in München: Tobend vor Trauer, stark im Schmerz

Nick Cave ist ein Phänomen. Der Sänger inszeniert sich so offen und ehrlich, dass es nie inszeniert wirkt. Auf seiner „Skeleton Tree“-Tour verarbeitet er mitreißend den Tod seines Sohnes. mehr

Berthold Seliger: Wider den Ausverkauf der Kultur

Berthold Seliger ist seit Jahrzehnten Veranstalter, aber auch ein Aufklärer. In Ulm redete er wider den Ausverkauf der Kultur, gegen Monokultur und Einheitsbrei an. mehr

03. November 2017

Zwei große Opern der Moderne auf einen Streich

Debussys und Glass’ Schlüsselwerke prallen innerhalb weniger Tage an der Komischen Oper aufeinander. mehr

Ein schwieriger Schatz: „Bestandsaufnahme Gurlitt“ in Bonn

Teil zwei der „Bestandsaufnahme Gurlitt“ eröffnet heute in der Bundeskunsthalle in Bonn und zeigt, wie ein Kämpfer für die Avantgarde zum Kunsthändler Hitlers mutiert. mehr

02. November 2017

Forscher entdecken Hohlraum in Cheops-Pyramide in Giseh

Mit Hilfe kosmischer Strahlen haben Forscher einen mindestens 30 Meter langen Hohlraum in der größten der Pyramiden von Giseh entdeckt. mehr

Erster Blick auf die Gurlitt-Bilder in Bern

In Bonn und Bern sind 400 Werke aus dem angeblichen „Nazi-Schatz“ zu sehen. Heute eröffnet die Schweiz. mehr

HfG-Filme: Von wegen „altes Zeugs“

Spannende Zeitgeschichte: Günther Hörmann und Günter Merkle geben die Filme der Hochschule für Gestaltung auf der Doppel-DVD „Ulmer Dramaturgien“ heraus. mehr

Zirkusakrobatik auf hohem Niveau: Der Cirque du Soleil kommt nach Stuttgart

Ameisen jonglieren Kiwis, Schmetterlinge schweben an einem Seil und Spinnen winden sich in ihren Netzen: Die Show „Ovo“ zeigt den bunten Kosmos der Insekten auf. Und auch hinter der Bühne wuselt es – aber nach strengem Plan. mehr

30. Oktober 2017

Münchens neues Konzerthaus nimmt Form an

Kühn geschwungene Linien, Glas auf rotem Klinker: Für das Münchner Konzerthaus liegen Entwürfe vor. mehr

Der neue Pollesch in Stuttgart: Warum nicht mal was Altes

René Pollesch wirbelt in Stuttgart wieder Diskurs und Trash durcheinander, diesmal mit einem starken Chor junger Frauen. mehr

Das Stuttgarter Ballett feiert Cranko

Die Cranko-Feierlichkeiten am Stuttgarter Ballett gehen weiter: Mit Marcia Haydée und einem fabelhaften „Onegin“ mehr

28. Oktober 2017

Reinhold Messner: „Das ist ein Buch über Vertrauen“

Mit „Wild“ geht Reinhold Messner neue Wege und beschreibt als Erzähler die Abenteuer anderer. Im Januar ist er mit seinem Vortrag „ÜberLeben“ im Südwesten unterwegs. mehr

Kettkars „Ich vs. Wir“: Ein Pop-Statement zur rechten Zeit

Mit „Ich vs. Wir“ hat die Band Kettcar ein zeitkritisches Pop-Statement auf höchstem Textniveau veröffentlicht. Das rechte Album zur rechten Zeit. mehr

Den Menschen wächst alles über den Kopf

Christof Loy inszeniert "Le nozze di Figaro" im Münchner Nationaltheater und lässt die Menschen schrumpfen. mehr

Wie im Rausch geschrieben: John Williams’ Frühwerk „Nichts als die Nacht“

Vor wenigen Jahren wurde John Williams wiederentdeckt, nun liegt auch sein Debüt in deutscher Übersetzung vor. mehr

Text und Tanz von Zadie Smith

Der neue Roman „Swing Time“. mehr

27. Oktober 2017

„Fack ju Göhte 3“ oder warum man nie aufgeben sollte

Lehrer am Rande ihrer Nerven und freche Schüler ohne Regeln. Willkommen in der Goethe-Gesamtschule. In „Fack ju Göhte 3“ will Lehrer Zeki Müller seine Klasse zum Abitur bringen. Chaotisches Filmvergnügen mit einer tollen Botschaft. mehr

Die wundersamen Wandlungen des Paul Cézanne

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zeigt die vielfältigen „Metamorphosen“ im Werk des französischen Künstlers. mehr

Landesmuseum Stuttgart: Sechs Kilo Wissen zur Kunstkammer

Bestaunen kann man die herzoglichen Sammlungen im Landesmuseum längst. Jetzt sind sie auch erforscht. Das Ergebnis: drei dicke Buchbände. mehr

The National live in Berlin

The National haben mit dem Album „Sleep Well Best“ Großes produziert und waren nun nach Hamburg zweimal live in Berlin zu erleben. mehr

26. Oktober 2017

Uropas Kino in Ulm

Die Entwicklung der lokalen Filmtheater in Ulm war bislang eher unterbelichtet. Günther Sanwald hat Erhellendes herausgefunden. mehr

„Ain't That a Shame“: Blueslegende Fats Domino gestorben

I’m Walking“ und andere Welthits. Fats Domino ist im Alter von 89 Jahren gestorben. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo