Fels: 30 Tonnen abgesprengt

|

Den umfangreichen, großflächigen Baumfällarbeiten zur Verkehrssicherheit folgte gestern Nachmittag die kontrollierte Sprengung eines rund zwölf Kubikmeter großen, über 30 Tonnen schweren  Felsens oberhalb der Holzelfinger Steige. Wie Arndt Schäfer vom zuständigen Straßenbauamt des Landkreises mitteilte, war die Sprengung durch die Firma Reisch  aus der Nähe von Landsberg/Lech (Bayern) erfolgreich.

Man räume heute, Mittwoch, die Überbleibsel auf der Straße – zumeist Kies und kleinere Felsbrocken – weg, so Schäfer auf Nachfrage. „Gesehen von der Aktion im  Hang habe ich auch nicht viel, wir mussten einen sehr großen Sicherheitsabstand halten“, so Schäfer.

Ob die Sperrung der Steige zwischen den beiden Lichtensteiner Ortsteilen Holzelfingen und Unterhausen wie vorgesehen am Donnerstag  aufgehoben werden kann, entscheidet sich ebenfalls erst am heutigen Mittwoch. Spezialisten vom Geologischen Landesamt wollen den sehr steilen Hang noch einmal inspizieren, um sicher zu gehen, dass sich dort kein loses Felsmaterial mehr befindet.

So lange bleibt die Sperrung der Straße aufrecht erhalten, ebenso die Umleitung des Straßenverkehrs über die Honauer Steige. Und auch diese müsse bald erneut  auf die Gefahr möglicher Hangrutschungen überprüft werden, sagen die Experten. Die Sicherungsmaßnahmen des Forstes bei Holzelfingen gehörten mit ihren aufwendigen Seilkraneinsätzen zu den bislang größten an diesem Albaufstieg.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blick in die Konzertsaison

Die neue Konzertsaison verspricht, eine aufregende und sehr facettenreiche zu werden. Von Klassik bis Crossover ist so ziemlich alles dabei, was Instrumente und Stimmen hergeben. weiter lesen