Stuttgarter stürzt am Hang ab

|

Der Stuttgarter war mit einem Bekannten auf der L 230, der Gönninger Steige unterwegs, teilt die Polizei mit.

Auf Höhe des Steinbruchs hielten sie an der Haltebucht für eine kurze Pause an. Hierbei wagte sich der Stuttgarter zu nah an die Kante des steil abfallenden Hangs. Aufgrund einer Unachtsamkeit rutschte er mehrere Meter tief ab. Sein Versuch wieder hochzuklettern scheiterte nicht nur, sondern er rutschte dabei noch tiefer ab und blieb dann verletzt an dem steilen Abhang liegen, führt die Polizei weiter aus.

Sein Begleiter alarmierte den Rettungsdienst. Bergwacht und Feuerwehr mussten den Verletzten aus dem unwegsamen und gefährlichen Gelände bergen. Der Stuttgarter wurde vom Rettungsdienst mit, nach derzeitigen Erkenntnissen, starken Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein Künstler im Werk und fürs Leben

Die neue Sonderausstellung im Albmaler Museum ist dem Gächinger und Gomadinger Künstler Eduard Niethammer gewidmet – Sein Werk gilt der Liebe zum Pferd und greift das Trauma des Krieges auf. weiter lesen