Motorradfahrerin schwer verletzt

|

Schwere Verletzungen hat eine junge Motorradfahrerin bei einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall am vergangenen Montagnachmittag erlitten. Die 26-jährige Bikerin befuhr mit ihrer Maschine der österreichischen Marke KTM um 16.20 Uhr die Kreisstraße 6770 vom Münsinger Stadtteil Buttenhausen in Richtung Wasserstetten. Unterwegs war sie als Teil einer 20-köpfigen Motorradgruppe. Auf einer übersichtlichen Geraden überholten mehrere Motorradfahrer einen langsam vor ihnen fahrenden Personenwagen. Die Frau setzte mit ihrer Maschine ebenfalls zum Überholen an. Als sie nach ihrem Überholmanöver wieder einscheren wollte, überbremste sie ganz offensichtlich beim Erkennen der folgenden Linkskurve. Sie geriet mit ihrem Motorrad an den Bordstein und die Frau überschlug sich mit ihrer Maschine in der steil ansteigenden Böschung. Trotz Schutzkleidung erlitt die Fahrerin so schwere Verletzungen, dass sie in einer Klinik stationär aufgenommen werden musste. Die KTM wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der Schaden am Motorrad wird von der Polizei auf rund 2000 Euro geschätzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bodenerlebnistag

Für viele nicht mehr als Dreck. Welche kostbaren, lebenswichtigen Eigenschaften der Boden hat – das erfuhren die Besucher beim Bodenerlebnistag. weiter lesen