Drei Verletzte und hoher Schaden

Drei leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von fast 25.000 Euro hat ein Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der B 465 zwischen Frankenhofen und Bremelau gefordert.

|
Als eine 48-jährige Frau mit ihrem Toyota Yaris gegen 13.50 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Münsingen fuhr, verpasste sie eine Abzweigung. Sie wollte deshalb nach links in einen Feldweg abbiegen, um  zu wenden. Hierbei übersah sie allerdings einen ihr entgegen kommenden BMW eines 36-Jährigen, worauf es zur Kollision der beiden Autos kam.

Aufgrund des heftigen Aufpralls schleuderte der BMW noch gegen einen anderen ihm entgegen kommenden VW Passat eines 78-jährigen Mannes. Bei dem Unfall erlitten der BMW-Fahrer und auch der Passatfahrer sowie dessen 81-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Die 48-jährige Toyota-Fahrerin blieb hingegen unversehrt.

Neben mehreren Rettungsfahrzeugen des DRK kam auch die Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung zum Einsatz. Die B 465 musste nach dem Unfall von der Polizei etwa eine dreiviertel Stunde lang gesperrt und der Verkehr danach einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albguides zertifiziert

Den BANU-Zertifizierungskurs für Natur- und Landschaftsführer haben jetzt 23 Männer und Frauen erfolgreich abgeschlossen. weiter lesen