Wald und Mensch

|

Unter der Überschrift "Wald und Mensch im Einklang" gibt es im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb eine Sonderausstellung zum Thema Forst und Nachhaltigkeit.

Wie können Wald und Mensch in Einklang stehen? Was hat Nachhaltigkeit mit Forstwirtschaft zu tun? Die Ausstellung "Nachhaltigkeit" der baden-württembergischen Forstverwaltung wagt einen Blick in die Geschichte der nachhaltigen Nutzung des Waldes und stellt dar, wie diese heute verstanden wird. Zu sehen ist die Sonderausstellung von Freitag, 20. Februar, bis zum 4. Mai im Biosphärenzentrum Alb.

Der Wald ist Heimat für Tiere und Pflanzen sowie Erholungsraum für den Menschen. Gleichzeitig ist er Lieferant für den wertvollen Werkstoff Holz und steht in Konkurrenz mit Landwirtschaft und menschlichen Siedlungen. Doch wie kann der Wald bei derart vielen Nutzungsinteressen bestehen?

Mit der Frage "Sie finden Nachhaltigkeit modern?" will die Ausstellung des Landesbetriebs ForstBW die Betrachter dazu anregen, sich mit dem Wald und dessen Nutzung auseinanderzusetzen. Sie erklärt die Herkunft des Begriffs "Nachhaltigkeit" und die geschichtliche Entwicklung. Gleichzeitig wird gezeigt, wie die vielfältigen Aufgaben des Waldes auch künftig mit dem Nachhaltigkeitsprinzip bewältigt werden können. Der Eintritt für den Besuch der Sonderausstellung ist frei und zu den normalen Öffnungszeiten des Biosphärenzentrums möglich.

Info Öffnungszeiten des Biosphärenzentrums: bis 31. März von 11 bis 17 Uhr, von 1. April bis 31. Oktober von 10 bis 18 Uhr (außer dienstags) .

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Literatur: Fliegerschicksale erforscht

Otmar Gotterbarm hat sein viertes Buch über den Luftkrieg im zweiten Weltkrieg und Abstürze in der Region herausgebracht. weiter lesen